27.01.2016

„Völlig überwacht und gläsern – das darf nicht sein!“

Jugendschutz | Veranstaltungen

Jugendministerin Klaubert und Experten diskutieren mit Schülern, Lehrern und Eltern beim Thüringer Mediengespräch der TLM am 9.2. in Gera

Am 9. Februar finden anlässlich des Safer Internet Day 2016 weltweit viele Veranstaltungen statt. Dies ist Anlass für die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM), gemeinsam mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen (LZT), ihre neue Veranstaltungsreihe „Zwischen Privatheit und Öffentlichkeit – Sicher und verantwortungsvoll online in Zeiten von Social Media und Big Data“ im Rahmen der Thüringer Mediengespräche der TLM zu starten.

„Völlig überwacht und gläsern – das darf nicht sein!“ macht TLM-Direktor Jochen Fasco deutlich. „Wer heutzutage z. B. Facebook und Smartphone aktiv nutzt, kann sich nicht sicher sein, was mit seinen Daten passiert und was damit vielleicht in Jahrzehnten geschehen wird .Die Sicherheit unserer Daten geht uns alle an. Man muss wissen, welche Spuren man im Netz hinterlässt. Was passiert mit den Daten? Wie können wir uns gegen Internet-Überwachung wehren? Diese und andere Fragen werden bei der Auftaktveranstaltung Thema sein.“

In der Abendveranstaltung sowie auch thüringenweit im Kabelfernsehen wird die Thüringer Bildungsministerin Dr. Birgit Klaubert gemeinsam mit Stefan Schumacher vom Magdeburger Institut für Sicherheitsforschung sowie Eltern- und Schülervertretern vom Karl-Theodor-Liebe-Gymnasium Gera über Datenmissbrauch und Datensicherheit im Netz diskutieren.

„In der neuen Veranstaltungsreihe möchten wir aufklären und sensibilisieren, aber auch konkrete Tipps und Hinweise geben und zur digitalen Mündigkeit beitragen. Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit unseren Gästen und uns über Risiken und Schutzmöglichkeiten in Zeiten von sozialen Netzwerken und Big Data zu diskutieren“, ergänzt Franz-Josef Schlichting, Leiter der LZT.

Hinweise:
Das Veranstaltungsprogramm ist hier abrufbar. Anmeldungen für die Auftaktveranstaltung sind bis zum 2. Februar 2016 in der TLM möglich. Die Veranstaltung wird vom Thüringer Medienbildungszentrum der TLM in Gera ausgestrahlt und ist vom Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm) als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Alle Veranstaltungen dieser Reihe sind an den Standorten der Thüringer Bürgermedien geplant und werden gesondert bekanntgegeben.