02.02.2018

Sicher und verantwortungsvoll im Internet

Jugendschutz | Veranstaltungen | Thüringer Medienbildungszentrum der TLM (TMBZ)

Der jährliche internationale Safer Internet Day findet 2018 am 6. Februar statt. Unter dem Motto „Create, connect and share respect: A better internet starts with you“ ruft die Initiative der Europäischen Kommission wieder weltweit zu Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Internetsicherheit auf. Die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) beteiligt sich auch in diesem Jahr am Safer Internet Day. Am 6. Februar um 19.00 Uhr und an den Folgetagen bis zum 14. Februar strahlt das Thüringer Medienbildungszentrum der TLM (TMBZ) die thematische Magazinsendung „Alles unter Kontrolle?!“ im Thüringer Lernsender „labor14“ aus. Anlässlich des diesjährigen SID produzierten FSJ-ler, Auszubildende und Praktikanten aus verschiedenen Bürgersendern Deutschlands Beiträge, welche Fragen aufgreifen, wie beispielsweise Meinungsbildung im Internet funktioniert und welche Auswirkungen es hat, wenn Eltern Kinderfotos oder -videos in sozialen Netzwerken einstellen. Auch werden Themen, wie Datensicherung in der Cloud sowie technologische Entwicklungen wie Sprachassistenten beleuchtet. Hinweise:
Der jährlich stattfindende Safer Internet Day ist ein von der Europäischen Union initiierter weltweiter Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet. In Deutschland initiiert und koordiniert klicksafe.de Aktionen und Veranstaltungen am Safer Internet Day und ruft alle Schulen, Initiativen, Medien und Unternehmen auf, sich mit eigenen Aktionen zu beteiligen. Ziel ist es, das öffentliche Bewusstsein für die Thematik zu schärfen.

Eine Karte aller Aktionen zum Safer Internet Day 2018 finden Sie hier. Das Programm des Lernsenders „labor14“ des Thüringer Medienbildungszentrums der TLM ist empfangbar:

  • auf den Kanälen 156 (SD) und 188 (HD) im Vodafone Kabelnetz in Erfurt, Eisenach, Gera, Gotha, Jena, Meiningen, Neuhaus, Nordhausen, Rudolstadt, Saalfeld, Sonneberg, Suhl und Weimar sowie
  • im Live-Stream der Mediathek.