25.07.2022

Die Thüringer Aktionstage für Medienbildung bieten zwei Wochen die Chance, die Vielfalt in der Medienbildung sichtbar zu machen!

Medienbildung

Thüringer Aktionstage für Medienbildung

Thüringer Aktionstage für Medienbildung

Die Thüringer Aktionstage für Medienbildung bieten zwei Wochen die Chance, die Vielfalt in der Medienbildung sichtbar zu machen!

Vom 26. September bis 7. Oktober 2022 finden die Thüringer Aktionstage für Medienbildung statt. Bereits im sechsten Jahr verfolgt die Aktion das Ziel, durch vielfältige Angebote der Medienbildung die Aktivitäten der zahlreichen Beteiligten im Land vorzustellen und gleichzeitig alle Bürgerinnen und Bürger aufzurufen, bei den angebotenen Aktionen mitzumachen.

In Fortbildungen, Medienprojekten oder Live-Aktionen haben alle Mitwirkenden während dieser beiden Wochen die Möglichkeit, eigene Veranstaltungen zu organisieren, um die Förderung der Medienkompetenz zu intensivieren.

Die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM), das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (TMBJS), die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur Thüringen (GMK Thüringen) und das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM) unterstützen die Beteiligten mit bis zu 500 Euro bei der Durchführung ihrer Aktionen.

„In jeder Altersgruppe gibt es Fragen und Interessen, die das Thema Medienbildung in den Fokus rücken. Es ist wichtig, darauf Antworten zu finden. Mit den Thüringer Aktionstagen für Medienbildung soll ein Zeichen für die Dringlichkeit dieser Thematik gesetzt werden“, so Kirsten Kramer, stellvertretende Direktorin der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM).

Bis zum 2. September können sich alle Interessierten mit ihren Ideen bewerben.

Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen finden Sie unter: https://www.tlm.de/medienbildu...