12.05.2022

TLM-Direktor Jochen Fasco bis 2027 KJM-Vize

Jugendschutz

Jochen Fasco, TLM-Direktor (JPG)

Jochen Fasco, TLM-Direktor (JPG)

TLM-Direktor Jochen Fasco bis 2027 KJM-Vize

In ihrer Sitzung in Halle wählte die Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) ihr neues Führungspersonal. Jochen Fasco, Direktor der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM), wurde für weitere fünf Jahre im Amt als erster stellvertretender Vorsitzender der KJM bestätigt. Den Vorsitz hat auch zukünftig Dr. Marc Jan Eumann, Direktor der Medienanstalt Rheinland-Pfalz, inne.

Jochen Fasco ist seit Juni 2007 Mitglied der KJM und seit 2020 erster stellvertretender KJM-Vorsitzender. Er bedankte sich nach der erneuten Wahl für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und betonte: „Als Aufsicht verfolgen die Landesmedienanstalten und die KJM als ihr Organ einen ganzheitlichen Ansatz. Die Medienwelt von Kindern und Jugendlichen ist dynamischer denn je, den bestmöglichen Schutz erzielen wir, wenn aufsichtsrechtliches Vorgehen und Medienkompetenz zusammenwirken.“

Nähere Informationen zu Jochen Fasco

Hinweise:

Die KJM ist ein Organ der Landesmedienanstalten und ein Expertengremium aus Vertreterinnen und Vertretern von Bund und Ländern. In Deutschland ist sie die zentrale Aufsichtsstelle für den Jugendschutz im privaten Rundfunk und Internet.

Pressemitteilung der KJM vom 12. Mai 2022