22.10.2018

Thüringer Innenminister besucht TLM

Personen | Jugendschutz

Jochen Fasco, Direktor der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM), freut sich, Georg Maier, den Thüringer Minister für Inneres und Kommunales, in der TLM begrüßen zu können. Der Minister informierte sich über Themen, wie Internetregulierung, aktuelle medienpolitische Fragestellungen und Entwicklungen sowie moderne Formen der Präventionsarbeit im Bereich der Medienbildung.

Die Gesprächspartner waren sich einig, dass die digitale Entwicklung viele positive Seiten habe, damit jedoch auch Herausforderungen gerade mit Blick auf die veränderte Diskussions- und Kommunikationskultur in der Netzdemo-kratie verbunden sind. Als ehemaliger Digitalstaatssekretär interessierte sich Georg Maier besonders für die Vorstellungen und Überlegungen der Landesmedienanstalten, wie Fakenews und Hatespeech im Netz stärker begegnet werden kann. Direktor Fasco regte eine stärkere Zusammenarbeit von Landesmedienanstalt mit Polizei- und Justizbehörden an.

Darüber hinaus ging es bei der Unterredung u. a. um aktuelle Entwicklungen im Bereich der Glücksspielaufsicht, bei denen die Innenbehörden und die Landesmedienanstalten zusammenwirken. Die schwierige Entwicklung für die lokale Vielfalt in der digitalen Welt war Thema des auch für Kommunales zuständigen Ministers. Hier machte die TLM deutlich, dass mit nichtkommerziellen und werbefinanzierten lokalen und regionalen Medienangeboten die Medienvielfalt im Freistaat positiv ergänzt wird. Die TLM arbeitet daran, diese Vielfaltsangebote auszubauen und zukunftsfest zu machen.

Beim Besuch im Thüringer Medienbildungszentrum der TLM verwies TLM-Direktor Jochen Fasco auf die gute Zusammenarbeit mit der TLM, zum Beispiel bei schulischen Projekten zum Thema Cybermobbing. Gemeinsame Workshops von Thüringer Bereitschaftspolizei und TLM fördern die Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen und dienen der Prävention. Schüler erfahren mehr über Motive und schlimme Folgen von Cybermobbing. Die Gesprächsteilnehmer betonten die Bedeutung solcher Projekte und sprachen sich für eine Verstärkung aus. Vor dem Hintergrund der Intensivierung der Präventionsarbeit, vor allem zu den Themen Cybermobbing und politischer Extremismus haben Minister Georg Maier und TLM-Direktor Jochen Fasco einen vertiefenden Nachfolgetermin vereinbart.