29.01.2015

EU-Aktion „Sicheres Internet“ TLM beteiligt sich mit vier Aktionen am Safer Internet Day 2015

Jugendschutz

Unter dem Motto „Gemeinsam für ein besseres Internet“ ruft die Initiative der Europäischen Kommission am Internationalen Safer Internet Day (SID) 2015 am 10. Februar wieder weltweit zu Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Internetsicherheit auf. Die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) beteiligt sich in diesem Jahr mit vier Aktionen rund um den SID.

1. „Das Ende der Privatheit? – Soziale Netzwerke und Datenschutz“ Jenaer Medienrechtliche Gespräche von FSU Jena und TLM

Bereits am 5. Februar startet die TLM ihre SID 2015-Aktionen mit dem Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe „Jenaer Medienrechtliche Gespräche von FSU Jena und TLM“ in den Rosensälen der Friedrich-Schiller-Universität FSU, Fürstengraben 27, 07743 Jena ab 16.00 Uhr. Thema der Auftaktveranstaltung ist „Das Ende der Privatheit? – Soziale Netzwerke und Datenschutz“.

Über den verantwortungsbewussten Umgang mit den persönlichen Daten in sozialen Netzwerken referieren und diskutieren Experten aus Wissenschaft und Praxis. Nicht nur die Nutzer/innen von sozialen Netzwerken, sondern alle medienrechtlich Interessierten sind zu der Veranstaltung und zum Mitdiskutieren eingeladen. Das Tagungsprogramm und weitere Informationen einschließlich des Links zur Anmeldung gibt es hier.

2. Sicherheitslücken bei Smartphone, Tablet & Co.

Welche Spuren hinterlassen wir beim Checken unserer E-Mails von unterwegs? Was findet sich lange im Netz, wenn wir nach einer Adresse suchen oder Fotos posten? Was passiert mit den Daten? Kann man sich gegen eine Überwachung im Internet wehren?

Am Safer Internet Day (10. Februar) lädt die TLM um 14.00 Uhr zu einem Vortrag von Stefan Schumacher, dem geschäftsführenden Direktor des Magdeburger Instituts für Sicherheitsforschung, in die Erfurter Steigerstraße ein. Schumacher, der sich selbst als Hacker und Sicherheitsforscher bezeichnet, zeigt unter dem Titel „Das Überall-Netz. Sicher unterwegs mit Smartphone, Tablet & Co.“ die Gefahren digitaler Streifzüge auf. Interessenten sind dazu eingeladen. Anmeldungen sind hier möglich.

3. Thementag im Geraer Bürgerfernsehen

Das Bürgerfernsehen Gera des Thüringer Medienbildungszentrums der TLM beteiligt sich ebenfalls anlässlich des Aktionstages „Sicheres Internet“ am bundesweiten Thementag der Bürgermedien. Am 10. Februar ab 18.15 Uhr wird in elf Beiträgen aufgezeigt, wie das Internet der Zukunft aussieht, was sich hinter Big Data verbirgt und wie Daten gesichert werden können. Weitere Themen sind u. a. auch, ob Meinungsbildung über Youtube funktioniert und wie digitale Lernformen den Unterricht verändern können. Ab dem 11. Februar wird die Sendung eine Woche lang täglich ab 18.15 Uhr wiederholt. Die Beiträge sind dann auch unter www.tlm-okgera.de/mediathek.html abrufbar.

4. Ein Jahr MedienQuiz von FLIMMO und TLM

Exakt vor einem Jahr startete die TLM gemeinsam mit dem „FLIMMO“, dem bundesweiten Programmratgeber von Landesmedienanstalten und dem Internationalen Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI), das große MedienQuiz. Bei diesem Medienkompetenz-Spiel können Kinder und Erwachsene online spielerisch ihr Wissen rund um Fernsehen, Radio, Computerspiele, Internet und Smartphones testen und Neues in der Welt der Medien entdecken.

Anlässlich des SID 2015 findet die Jubiläumsverlosung einer Spielekonsole statt. Gespielt werden kann das medienpädagogische Generationenquiz auf der Internetseite www.medienquiz.de.

Hinweis:
Der jährlich stattfindende weltweite Aktionstag für mehr Sicherheit im Netz wird bereits zum elften Mal veranstaltet. In Deutschland ruft die EU-Initiative „klicksafe“ (www.klicksafe.de) alle Schulen, Initiativen, Medien und Unternehmen unter dem Motto „Gemeinsam für ein besseres Internet“ auf, sich mit eigenen Aktionen am Safer Internet Day zu beteiligen. Ziel ist es, das öffentliche Bewusstsein für die Thematik zu schärfen.