Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass bei der Nutzung der Social-Media-Funktionen Daten zu Facebook übertragen werden. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

Drucken Kontakt Downloads RSS

Smart-TV-Projekt

Lokales Fernsehen erreicht seine Zuschauer  in Thüringen vorwiegend über die Kabelnetze in analoger und digitaler Form. Auf Initiative der Arbeitsgemeinschaft Lokaler TV-Sender in Thüringen und der Media Entertainment Networks GmbH (M.E.N.) wurde Anfang 2013 das Projekt „Hybrides Lokal-TV in Thüringen“ gestartet. Dabei gelangen die lokalen Programme per Smart-TV-Applikation auf die entsprechenden TV-Endgeräte und können via Breitbandinternetanschluss genutzt werden.

Bislang wird die Reichweite der Programme im wesentlichen vom Ausbaugrad der Kabelnetze bestimmt. Es gilt daher, die mit dem neuen Verbreitungsweg verbundenen Chancen so zu nutzen, dass die lokale Berichterstattung möglichst vielen Fernsehzuschauern in Thüringen zugänglich ist. Die lokalen TV-Veranstalter haben mit dieser Technologie einen zusätzlichen Verbreitungsweg per Internet auf die Bildschirme im Wohnzimmer. Dies stabilisiert nicht nur ihre Reichweite, sondern wird diese in Zukunft erweitern.