Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass bei der Nutzung der Social-Media-Funktionen Daten zu Facebook übertragen werden. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

Drucken Kontakt Downloads RSS

Empfangs- und Reichweitenerhebung Bürgermedien Thüringen 2018

Die INFO GmbH Markt- und Meinungsforschung erstellte 2018 erneut eine Empfangs- und Reichweitenerhebung der Thüringer Bürgermedien. Im Auftrag der TLM haben die Wissenschaftler Dr. Holger Liljeberg und Sindy Krambeer im Rahmen der repräsentativen Telefonbefragung 3.027 Interviews in ganz Thüringen geführt (davon 584 mit potenziellen Nutzern von Bürgermedien). Auf dieser Basis wurden die wichtigsten Empfangs- und Nutzungsdaten für einzelne Sender zuverlässig hochgerechnet. Auf Landesebene sind zudem differenzierte Auswertungen auch zur Zusammensetzung des Publikums, den Einschaltzeiten und der Nutzungsdauer möglich. 

Die Bürgersender verfügen in Thüringen über einen hohen Bekanntheitsgrad, der zum Teil deutlich über ihre Verbreitungsgebiete hinausgeht. Insgesamt kennen 640.000 Personen ab 14 Jahren mindestens einen Bürgersender zumindest dem Namen nach. Etwa 380.000 von ihnen wissen, dass sie Bürgermedien empfangen können und gehören damit zum potenziellen Nutzerkreis. Im Vergleich zur letzten Erhebung 2013 sind die Bekanntheit und die Zahl der potenziellen Nutzer von Bürgermedien stabil.

80 Prozent der potenziellen Nutzer haben Bürgermedien schon einmal eingeschaltet, 41 Prozent gehören zum Weitesten Hörerkreis (WHK/letzten 2 Wochen), 10 Prozent zu den Hörern gestern. Auch Bürgermedien werden hauptsächlich von Montag bis Freitag genutzt. Die Nutzungsdauer liegt an Werktagen bei 78, samstags bei 88 und sonntags bei 90 Minuten. 

Mehr als die Hälfte der Senderbewertungen sind sehr gut oder gut. Die Nutzer sind mit der aktuellen Themengewichtung im Programm der Bürgermedien insgesamt zufrieden. Am ehesten werden Nachrichten aus der Region und Veranstaltungshinweise zukünftig noch häufiger gewünscht.