Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass bei der Nutzung der Social-Media-Funktionen Daten zu Facebook übertragen werden. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

Drucken Kontakt Downloads RSS

FORTBILDUNGEN 2020/21

Zuhören kann jeder lernen – Zuhörförderung für die 1. - 6. Klasse

Im Mittelpunkt steht die Kompetenz "zuhören zu können". Mit spielerischen Methoden wird in der modularen  Fortbildung vermittelt, wie man Klängen, Stimmen und Geräuschen gemeinsam aktiv lauschen kann und sich gegenseitig zuhört. Die vermittelten Methoden können im Unterricht genutzt werden, um das Klassen- und Arbeitsklima zu verbessern, da die Zuhörkompetenzen zunehmen und Sprechkompetenzen gefördert werden. Das kommt einem entspannten Unterrichtsalltag zu Gute. Die Teilnehmenden werden am Ende der Fortbildung ein eigenes kleines Projekt mit ihren Schülern umsetzen und sich darüber im Workshop austauschen.

  • Modul 1: Dienstag, 24. November 2020 von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr (2 Stunden)
    Sensibilisierung, der Zuhörprozess, Zuhörspiele, das Zuhörverhalten, eigenes Erleben durch Übungen
    ThILLM-Nr: 214105601

  • Modul 2: Dienstag, 8. Dezember 2020 von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr (2 Stunden)
    Aktives Zuhören von Hörspielen und Klängen, kreative Anschlusshandlungen, Module für den Unterricht und für Arbeitsgemeinschaften
    ThILLM-Nr: 214105602

  • Modul 3: Dienstag, 12. Januar 2021 von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr (2 Stunden)
    Geräusche selber machen, Geräuschewerkstatt, Texte vertonen, Exkurs: freie Audioschnittsoftware, Technische Umsetzung von eigenen Hörstücken
    ThILLM-Nr: 224100701

  • Modul 4: Dienstag, 2. März 2021 von 15.30 bis 17.30 Uhr (2 Stunden)
    Reflexion der Praxisprojekte und Erfahrungsaustausch
    ThILLM-Nr: 224100702

Die Fortbildung ist modular aufgebaut. Eine Teilnahme an nur einzelnen Modulen ist didaktisch nicht vorgesehen.

Die Teilnehmenden benötigen einen PC/Laptop mit Internetanschluss sowie Lautsprecher und Mikrofon bzw. ein Headset. Die Fortbildung wird mit dem datenschutzkonformen Videokonferenz-System der TLM BigBlueButton durchgeführt. 

Anmeldungen erfolgen für Lehrer*innen ab 2. November 2020 mit den entsprechenden VA-Nummern über das Thüringer Schulportal. Fachkräfte der außerschulischen Medienbildung melden sich bitte direkt im Thüringer Medienbildungszentrum der TLM an.

Die Fortbildung ist eine Kooperation der Stiftung Zuhören mit dem ThILLM und der TLM.


"Programmieren mit dem Calliope mini in der Grundschule"

Mit dem Mini-Controller „Calliope mini“ lernen Grundschulkinder leicht und mit spielerischem Ansatz, wie Programmieren funktionieren kann. In der zweitägigen Fortbildung erhalten die Lehrer Basiskenntnisse im Umgang mit dem Gerät und dem Einsatz in der Grundschule. Die Teilnehmenden erhalten je einen Klassensatz, der in der Schule verbleibt. 

Zeit: verschoben auf Frühjahr 2021
Ort: Thüringer Medienbildungszentrum der TLM, Steigerstraße 9/10, 99096 Erfurt

Die Veranstaltung ist ausgebucht.


Medienpädagogische Qualifizierungsseminare für Lehrer/innen und außerschulische Pädagogen/innen 2021

Lehrer/innen stehen vor der Herausforderung, in bisher überwiegend analog geführten Bildungsprozessen digitale Lehr-Lern-Instrumentarien zu integrieren. Dabei gilt es, Bewährtes und Neues in angemessene und zielsichere Formen von Bildungsprozessen zu überführen. Gleichzeitig erweitern sich Anforderungen an die Allgemeinbildung. Spezifisch digitale Kompetenzen wie der Umgang mit medialer Information und vernetzter Kommunikation sind Grundlagen für die selbstbestimmte und kritische Beteiligung an unserer Gesellschaft und Demokratie. Die medienpädagogische Qualifizierung von Lehrern/innen stellt in diesem Durchlauf daher die Themen „Digitale Lehr-Lern-Werkzeuge“ und die „Informationskompetenz“ in den Fokus.

Die Qualifizierungsseminare für Lehrer/innen und außerschulische Pädagogen/innen sind modular aufgebaut. Im Basiskurs beschäftigen sich die Teilnehmenden mit den Grundlagen der Handlungsorientierten Medienpädagogik. In den anknüpfenden Aufbaumodulen erwerben sie die notwendigen technisch-gestalterischen Fähigkeiten und das zugrunde liegende Methodenrepertoire zur medienpädagogischen Umsetzung der Themengebiete. Das Fortbildungskonzept sieht vor, dass die die Lehrer/innen ein eigenes medienpraktisches Projekt an ihrer Schule umsetzen. 

Die medienpädagogischen Qualifizierungsseminare sind Kooperationsveranstaltungen der TLM und des ThILLM und schließen mit einem gemeinsamen Zertifikat ab. Die Teilnahme ist kostenfrei.

ALLE TERMINE SIND AUSGEBUCHT.

 Den Flyer zur Veranstaltung können sie hier herunterladen.

ModulTerminOrt

Basisblock

ThILLM-Nr. 
224101001

(ausgebucht)

17. – 18. Februar 2021,
09.00 Uhr – 16.00 Uhr

 Online

Aufbaumodul I

»Alles außer PowerPoint – Lehren und Lernen mit digitalen Werkzeugen«

ThILLM-Nr.
224101002

(ausgebucht)

15. – 17. März 2021, 
09.00 Uhr – 16.00 Uhr 

Thüringer Medienbildungszentrum der TLM in Erfurt 
Steigerstraße 9/10 
99096 Erfurt

Reflexion zum Aufbaumodul I

»Alles außer PowerPoint – Lehren und Lernen mit digitalen Werkzeugen«

ThILLM-Nr.
224101005

(ausgebucht)

28. Juni 2021,
09.00 Uhr  – 16.00 Uhr

Thüringer Medienbildungszentrum der TLM in Erfurt 
Steigerstraße 9/10 
99096 Erfurt

Aufbaumodul II

»Finden - Bewerten - Weitergeben  –  Informationskompetenz im Zeitalter von Google, WhatsApp und Fake-News«

ThILLM-Nr.
224101003

(ausgebucht)

2. – 4. März 2021,
09.00 Uhr  – 16.00 Uhr

Thüringer Medienbildungszentrum der TLM in Gera
Florian-Geyer-Straße 17
07548 Gera

Reflexion zum Aufbaumodul II

»Finden - Bewerten - Weitergeben  –  Informationskompetenz im Zeitalter von Google, WhatsApp und Fake-News«

ThILLM-Nr.
224101004

(ausgebucht)

25. Juni 2021,
09.00 Uhr  – 16.00 Uhr

Thüringer Medienbildungszentrum der TLM in Gera
Florian-Geyer-Straße 17
07548 Gera

Interessante Beiträge