Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass bei der Nutzung der Social-Media-Funktionen Daten zu Facebook übertragen werden. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

Drucken Kontakt Downloads RSS

Medienpädagogische Qualifizierungsseminare für Thüringer Erzieherinnen und Erzieher

Die TLM bietet in Kooperation mit dem Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM) eine modulare Weiterbildung für Erzieherinnen und Erzieher an.

An sechs Seminartagen, verteilt auf vier Blöcke, werden den Teilnehmenden fundierte theoretische und methodische Grundlagen der handlungsorientierten medienpädagogischen Arbeit mit Eltern und Vorschulkindern sowie einfache praktische, technische und gestalterische Fertigkeiten im Umgang mit der Technik vermittelt.

Block I (2 Tage)

Basismodul: Grundlagen der handlungsorientierten Medienpädagogik: Medienangebote, Nutzungsmuster, Medienwirkungen

Themen:

  • Vorschulkinder und Medienkompetenz
  • Medienbiografie
  • Kindlicher Umgang mit Medienerlebnissen
  • Medienwelten von Kindern
  • Jugendmedienschutz
  • Mediennutzung in der Familie
  • Medienwirkungen
  • Methodenexkurse

Block II (1 Tag)

Modul Elternarbeit: Medienpädagogische Elternarbeit in Kindergarten und Hort

Themen:

  • Überlegungen und Strategien zur Elternarbeit
  • Themen, Inhalte, Methoden
  • Methoden-Parcours und Rollenspiel Elternabend
  • Planung Elternabend


Block III (2 Tage)

Praxismodul: Medienprojekte mit Kindern in der eigenen Einrichtung

Themen:
Jedes Jahr werden zwei Module für die Medienpraxis angeboten. Anschließend an das Praxismodul besteht neben der Durchführung von medienpädagogischer Elternarbeit die Aufgabe, kleine medienpädagogische Methoden und Projekte im Kindergartenalltag einzubauen und zu dokumentieren. Die Reflexion der Praxisprojekte erfolgt im abschließenden Reflexionsmodul.


Block IV (1 Tag)

Modul Reflexion: Auswertung der medienpädagogischen Arbeit in Kita und Hort

Themen:

  • Praxisberichte Kinder
  • Praxisberichte Eltern
  • Methodenexkurse
  • Auswertung Fortbildung

Achtung: Für Erzieher/-innen, die die modulare Weiterbildung bereits durchlaufen haben, besteht die Möglichkeit, sich gesondert für das jährlich neu angebotene Praxis- und Reflexionsmodul anzumelden. Eine erneute Belegung des Basis– und Elternarbeit-Moduls ist nicht notwendig.

Der Kurs ist als Fortbildung für Erzieher/-innen anerkannt und schließt mit einem Zertifikat des ThILLM ab.

Neue medienpädagogische Qualifizierungsseminare im Herbst 2021!



„Der digitale Werkzeugkoffer für den Schulhort“ – Fortbildung für Erzieher/innen im Hort

Die digitale Welt bietet eine Menge kreativer Werkzeuge für den Schulhort. Ob mit Tablet, Laptop, Computer oder Smartphone gearbeitet wird, die Einsatzmöglichkeiten von digitalen Medien bieten Spannendes, Lehrreiches, Nachdenkliches und Lustiges. Verbindet man sie in der Projektarbeit mit Erfinden, Basteln, Bauen und Konstruieren, kommen schnell erstaunliche Ergebnisse heraus: ein Malroboter, eine selbstzählende Spardose oder eine tanzende Zahnbürste. Diese Projekte verbinden die Förderung der klassischen motorischen Fähigkeiten wie Schneiden, Kleben, Falzen spielerisch mit digitalen Grundkenntnissen über Strom, elektronische Bauteile und Programmierungen am Computer.

Diese zweitägige Fortbildung richtet sich vor allem an Erzieher/innen, die  Bau-, Spiel- und Bastelprojekte mit analogen und digitalen Materialien in ihrer Grundschule anbieten und so ihr Spektrum erweitern möchten. Für die Fortbildung werden keine technischen Kenntnisse vorausgesetzt. Im Nachgang der Fortbildung sind die Teilnehmenden angehalten, Erlerntes in ihrer Praxis zu erproben. Ein Reflexionstreffen findet im Juni 2021 statt.


Zeit: 13. - 14. April 2021, 09.00 Uhr - 16.00 Uhr
Ort: Thüringer Medienbildungszentrum der TLM in Erfurt, Steigerstraße 9/10, 99096 Erfurt

Anmeldung für Erzieher/innen über das Thüringer Schulportal (TSP):

  • ThILLM-Nr.: 223400401 (13. - 14. April 2021)
  • ThILLM-Nr.: 223400402 (17. Juni 2021)

Erzieher*innen, die sich nicht über das TSP anmelden möchten, und interessierte Fachkräfte der außerschulischen Bildung können sich direkt in der TLM anmelden.


Denkwerkzeuge – Mit Robby in die digitale Welt: Mehrstufiges Fortbildungsangebot des Thüringer Medienbildungszentrums der TLM (TMBZ) für Erzieher/innen

am 29. und 30. April 2021 

In einer digital durchdrungenen Welt zu leben, bedeutet in erster Linie, dass zahlreiche gesellschaftliche Bereiche und soziale Prozesse durch Algorithmen geprägt werden. Die Mechanismen und zugrunde liegenden Logiken dieser Digitalität zu verstehen und sie nicht einfach „nur“ zu nutzen, stellt eine Schlüsselkompetenz dar, die heutige Kinder und Jugendliche für ihre Zukunft erlernen sollen. Bereits Vorschulkinder können grundlegende kognitive Kompetenzen erwerben, um Aufbau, Struktur und Wirkung digitaler Medien zu begreifen und somit eine Orientierung zu erhalten.

Gleichermaßen richtet sich das Projekt an die Erziehenden in der Kita, die befähigt werden, den medienpädagogischen Ansatz mit Methoden und Materialien nach der Projektphase weiterzuführen und nachhaltig in der Kita zu verstetigen. Die 5- bis 7-Jährigen sollen ermutigt werden, eigenständig Lösungsstrategien zu entwickeln und nicht nur auf vorgegebenen Lösungswegen zu gehen. Damit werden die eigene Selbstwirksamkeit, das Selbstbewusstsein, die Entwicklung von Frustrationstoleranz und die Offenheit für kreative Prozesse in Bezug auf digitale Fähigkeiten gestärkt.

Mit viel Spaß, Kreativität, Bewegung und Selbstbestätigung gehen die kleinen Programmierer, Tüftler und Forscher ihre ersten Schritte in die digitale Welt.

Die Fortbildung beinhaltet einen zweitägigen Praxisblock für Erzieher/innen. In diesem werden theoretische und praktische Grundlagen des Themas Digitalisierung und praktische Methoden zur Vermittlung dieses Wissens nähergebracht.

In zeitlicher Nähe zur Fortbildung folgt ein viertägiges medienpädagogisches Projekt. In diesem werden die Erzieher/innen durch eine medienpädagogische Fachkraft des TMBZ unterstützt, um den Einsatz der erlernten Methoden und Materialien im Kita-Alltag zu verstetigen.

Wir vergeben für das Jahr 2021 bis zu acht Plätze. Das bedeutet, wir stellen acht Einrichtungen die Teilnahme einer Person, ein angeleitetes medienpädagogisches Projekt und eine Materialsammlung zur Verfügung.

Die Anmeldung (PDF-Format) ist bis zum 27. März 2021 im TMBZ möglich.

Das Angebot ist kostenfrei. Das Engagement der Sparkassen-Finanzgruppe macht es möglich, jeder teilnehmenden Einrichtung eine Materialsammlung zur Verfügung zu stellen. Somit können die erworbenen Kompetenzen regelmäßig im Alltag mit dem passenden Material angewendet werden, so dass auch spätere Vorschuljahrgänge davon profitieren können.