Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass bei der Nutzung der Social-Media-Funktionen Daten zu Facebook übertragen werden. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

Drucken Kontakt Downloads RSS

Aktuelle PiXEL-Projekte

Pfortener Filme auf großer Leinwand

Am 22. November 2018 präsentiert die Pfortener Grundschule im Kommunikationszentrum der Sparkasse Gera-Greiz alle Filmproduktionen, egal ob Trick- oder Spielfilme, welche die Mädchen und Jungen der vierten Klassen im Schuljahr 2017/18 selbst gedreht, gespielt und aufgezeichnet haben.

Projekte, welche mit Unterstützung des PiXEL-Fernsehens entstanden sind, werden ebenso gezeigt, wie die Filme, welche im Rahmen der AG des Filmclub Gera-Pforten e. V. produziert wurden. Frank Karbstein, Medienpädagoge vom PiXEL, wird die 2-stündige Veranstaltung mit insgesamt 20 Filmen moderieren. 


Kulturdetektive auf Spurensuche in Nöbdenitz

Nachdem die ersten Kulturdetektive vom Friedrich-Schiller-Gymnasium Zeulenroda ihre Spurensuche zum Thema: „Europäische Ess- und Tischkulturen“, der dazugehörige Blog und das Magazin können hier abgerufen werden, erfolgreich beendet haben, begaben sich vom 22. – 26.Oktober 2018 die nächsten jungen Detektive auf Erkundungsreise, um kulturelle europäische Einflüsse in ihrer Region zu entdecken. Dass die Mädchen und Jungen in Nöbdenitz, in einer Gemeinde voller europäischer Wurzeln leben, war ihnen bis dato noch nicht so bewusst.

In dem Sonderprojekt fanden die Regelschüler der 8.Klasse u. a. heraus, das neben Hans Wilhelm von Thümmel, welcher unter der 1000-jährigen Eiche in der Mitte des Dorfes begraben liegt, auch die Herzogin Dorothea von Kurland durch ihren Salon Europa, in dem sie Persönlichkeiten wie Schiller und Goethe begrüßte, einen sehr bedeutsamen Einfluss auf das Leben und für die Weiterentwicklung der Region hatte.

In einer kurzen Nachrichtensendung wurden alle selbst geführten Interviews, Umfragen und Beiträge u. a. über die alte Eiche der Schüler und Schülerinnen zusammengefasst und mit einer Scrollytelling Seite verbunden. 


Kulturdetektive begeben sich auf Spurensuche

2018 ist ein Jahr, in dem die Europäische Kommission alle interessierten Bürger, egal ob jung oder alt, dazu aufruft, den Europäern ihr Europa wieder ein Stückchen näher zu bringen. Mithilfe verschiedenster Projekte soll das kulturelle Erbe in unseren Städten, Dörfern und Kulturlandschaften entdeckt und das Gefühl der Zugehörigkeit zu einem gemeinsamen europäischen Raum vermittelt werden. Auch das PiXEL-Fernsehen folgt diesem Aufruf und geht gemeinsam mit vier Klassen aus vier verschiedenen Schulen im Ostthüringer Raum auf Spurensuche, um europäische Einflüsse und Wirkungen auf ihr heutiges Leben in ihrer Region zu finden.

Los ging es am 24. September 2018 im Friedrich-Schiller Gymnasium Zeulenroda mit der 7a, welche sich mit europäischen Ess- und Tischkulturen auseinandersetzte. Hierzu wurde eine Magazinsendung produziert in der nicht nur verschiedene Tischsitten nachgestellt, die Herkunft und Zubereitung eines Döners beschrieben, sondern auch die Essenszeiten in drei europäischen Ländern sowie andere kulturelle Essgewohnheiten in Schweden und Portugal beleuchtet wurden. Besonders an diesem Projekt ist außerdem, dass multimedial gearbeitet wird. Das heißt es kommen neben den Kameras auch Smartphones und Tablets zum Einsatz, mit denen kleine Clips gedreht und geschnitten werden. Die nächsten Detektive gehen am 22. Oktober 2018 in der Kleinstadt Nöbdenitz auf Entdeckungstour und erforschen dort die Geschichte ihrer Heimat. 


PiXEL-Geburtstagsrallye zum 20-jährigen!

Am 21. September 2018 ist es soweit, das PiXEL-Fernsehen der TLM feiert sein 20-jähriges Sendejubiläum. Während am Nachmittag bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen, von der traditionellen PiXEL-Geburtstagstorte langjährige Kooperationspartner sowie Kinder und Jugendliche aus (ehemaligen) Redaktionsgruppen diesen bedeutsamen Tag gemeinsam mit den Medienpädagogen/innen feiern, geht es am Vormittag für 29 Schüler/innen der Bergschule Gera auf Medienrallye durch die Stadt. Mithilfe von Kameras, Tablets und Co werden die Mädchen und Jungen nicht nur Geburtstagsgrüße sammeln, auf Spurensuche nach dem Ursprung des Wortes PiXEL gehen, sondern noch vieles mehr rund um den Ehrentag von PiXEL in kleinen Aufgaben lösen, um am Ende der Rallye, das große Lösungswort im TV-Studio des TMBZ Geras zusammenzusetzen und ihre einzelnen selbst produzierten und geschnittenen Ergebnisse vor den Anderen präsentieren zu können. 


PiXEl-Leaks – Jedes Geheimnis wird gelüftet …

Die PiXEL-Leaks stehen in den Startlöchern und werden ab dem 10. Juni 2018 tagtäglich 17.30 Uhr auf der großen Kinoleinwand berichten, was an den einzelnen Festivaltagen des Deutschen Kinder Medien Festivals Goldener Spatz in Gera und Erfurt alles passiert ist. Nach welchen Kriterien die Kinderjury die Filme bewertet, ob es schon einen geheimen Preisträger gibt oder was eigentlich alles hinter den Kulissen des Filmfestivals passiert, versuchen die PiXEL-Leaks dieses Jahr mit Kameras, Smartphones und Tablets herauszufinden. Doch nicht nur die Besucher in den Kinosälen werden diese Informationen erhalten, sondern auch alle Interessierten, die in den Sozialen Netzwerken wie Instagram, facebook oder twitter unterwegs sind, finden alle brandaktuellen News und Eindrücke vom GOLDENEN SPATZ auf den PiXEL-Leaks Accounts (www.pixel-leaks.com) und können gespannt sein, welche Geheimnisse am Ende der Festivalwoche ans Tageslicht gebracht wurden. 


Interessante Beiträge