Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass bei der Nutzung der Social-Media-Funktionen Daten zu Facebook übertragen werden. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

Drucken Kontakt Downloads RSS
04.12.2018 15:45

TLM-Preis KOMPASS: Gold für junge Radiomacher aus Saalfeld

Kinder- und Jugendmedienpreis der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) für ausgezeichnete medienpädagogische Projekte


Glänzende Kinderaugen und Jubelgeschrei gab es im Jenaer Zeiss-Planetarium bei der Vergabe des Kinder- und Jugendmedienpreises der TLM „KOMPASS“. Rund 200 junge Medienmacher waren am 4. Dezember 2018 eingeladen und konnten neben einer kosmischen Multimediashow die Preisvergabe an Projekte in ganz Thüringen erleben.

Kinder und Jugendliche hatten sich mit insgesamt 59 Einreichungen beworben. Jochen Fasco, Direktor der TLM, stellte fest: „Die TLM vergibt seit 1997 solche Preise. Die Bandbreite der Medienarbeit wird von Jahr zu Jahr vielfältiger. Neben Schülerzeitungen, Soundcollagen oder Handyclips gab es auch Coding-Projekte, Erklär-Filme, Audio-Selfies und mittlerweile sogar einen interaktiven Film.“ 

Der mit einem KOMPASS in Gold prämierte Film „Die Herberge“ der Jugendredaktion des SRB – Dem Bürgerradio im Städtedreieck Saalfeld, Rudolstadt, Bad Blankenburg beeindruckte die Jury mit hoher Qualität und einem bemerkenswerten medienpädagogischen Prozess. Bereits ein halbes Jahr im Voraus widmeten sich die Jugendlichen der Filmhandlung, dem Drehbuch und dem Bau von Requisiten. Vor allem die Geschichte musste gut geplant sein, denn die Zuschauer können interaktiv selbst entscheiden, welchen Verlauf die Handlung und somit auch das Filmende nehmen und zwar vom Happy End bis zum schaurigen Ableben aller Herbergsgäste. Der innovative Ansatz, das Hand-in-Hand-Gehen von Prozess und Produkt und die große Nachhaltigkeit durch langfristige Medienarbeit spiegeln die Vermittlung von Medienkompetenz auf höchstem Niveau wieder.

Weitere zwölf Preisträger aus Erfurt, Geisa, Gera, Greiz, Jena, Oberdorla und Ohrdruf konnten sich über Auszeichnungen für beste medienpädagogische Arbeit im Freistaat freuen und insgesamt 10.000 Euro Preisgelder mit nach Hause nehmen. Die Thüringer Staatskanzlei vergab darüber hinaus einen Sonderpreis für das „Beste Medienprodukt“ in Höhe von 1.000 Euro. 

Alle Preisträger mit ihren ausgezeichneten Arbeiten und der jeweiligen Begründung sowie die Jurymitglieder sind hier aufgeführt.

Hinweise:
Mit dem „KOMPASS – der Kinder- und Jugendmedienpreis der TLM“ werden die Förderung von Medienkompetenz in Thüringen unterstützt, herausragende und beispielhafte medienpädagogische und medienpraktische Initiativen gewürdigt und die Entwicklung neuer Projekte und Produktionen mit und von Kindern angeregt. Der Preis soll wegweisend für die Förderung der Medienkompetenz in Bildungseinrichtungen sein.