Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass bei der Nutzung der Social-Media-Funktionen Daten zu Facebook übertragen werden. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

Drucken Kontakt Downloads RSS

TLM Newsletter 06/2019

Hier finden Sie aktuelle Informationen aus der TLM und über den bundesweiten Rundfunk sowie anstehende Termine im Überblick.

  • Im Fokus
  • Informationen aus der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM)
  • Bundesweiter Rundfunk
  • Jugendschutz/Medienkompetenz
  • Sonstiges
  • Termine

Klicken Sie bitte hier, wenn Sie Anmerkungen, Anregungen etc. direkt mitteilen wollen.

Im Fokus

TLM-Versammlung vom 18. Juni 2019

Themen und Beschlüsse der TLM-Versammlung vom 18. Juni 2019

  • Hass und Hetze im Internet stärker begegnen – TLM-Initiative „Verfolgen statt nur Löschen – Rechtsdurchsetzung im Internet“
  • Jahresabschluss 2018 verabschiedet, TLM-Direktor Fasco entlastet und Prüfung des Jahresabschlusses 2019 beschlossen
  • Geschäftsbericht 2018 verabschiedet
  • Perspektiven für den privaten Hörfunk in Deutschland
  • DAB+ in Thüringen
  • Geschäftsführerwechsel bei ANTENNE THÜRINGEN bestätigt, Informationsaustausch mit dem neuen Geschäftsführer Christian Berthold

Weitere Informationen gibt es hier.

Informationen aus der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM)

Rundfunkpreis Mitteldeutschland – Hörfunk

Zum 15. Mal bestes Radio prämiert
Landesmedienanstalten vergeben Rundfunkpreis Mitteldeutschland - Hörfunk in Erfurt
In Erfurt wurde am 28. Juni 2019 der Mitteldeutsche Rundfunkpreis in der Kategorie Hörfunk vergeben. Geehrt wurden die besten privaten Radiomacher aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Im Zughafen feierten sie mit fast 200 Gästen aus Medien, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Die Federführung für die Ausrichtung des Hörfunkpreises lag zum wiederholten Mal bei der TLM. Die 1. Preise in den Kategorie "Bester Moderation" und "Beste Werbung" blieben im Freistaat und gingen an Lucie Hagedorn und das Team der LandesWelle Thüringen.

Weitere Informationen gibt es hierPreisträger im Überblick


AudioFreitag ... und wie hörst du so?
Radio-Audiofachtagung von ANTENNE THÜRINGEN; Landeswelle Thüringen und MDR THÜRINGEN und TLM
Initiiert von der TLM veranstalteten ANTENNE THÜRINGEN, LandesWelle Thüringen, MDR THÜRINGEN sowie die TLM am 28. Juni in Erfurt den "AudioFreitag "... und wie hörst du so?". Die Radio- und Audiowelt befindet sich im Umbruch. Mit Hörbüchern, Podcast und Audio-Streaming erlebt sie eine Renaissance. Smartspeaker verändern das Nutzungsverhalten. Macher und Manager der Radio- und Audioszene aus ganz Deutschland informierten sich und diskutierten über Fragen wie: Welche Auswirkungen hat dies auf die Hörfunklandschaft? Ist der Wandel in den Redaktionen angekommen?

Weitere Informationen gibt es hier.

AudioFreitag

Medienkompetenzpreis Mitteldeutschland 2019 – Preisträger 2019 stehen fest
Die fünf Preisträger des Medienkompetenzpreises Mitteldeutschland 2019 stehen fest. Sie sind am 22. Juni 2019 beim MDR in Leipzig ausgezeichnet worden. Der Preis für die besten Medienkompetenzprojekte in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ist mit jeweils 2.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre von der Arbeitsgemeinschaft der Mitteldeutschen Landesmedienanstalten (AML) und vom Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) ausgelobt.

Informationen zu den Preisträgern gibt es hier.

Verleihung des Medienkompetenzpreises 2019 © MDRpunctumStefan Hoye

Thüringer Bürgerradios ab sofort digital in den Vodafone-Kabelnetzen empfangbar
Seit Mitte Juni werden die Programme der Thüringer Bürgerradios in digital in den Kabelnetzen der Vodafone GmbH verbreitet. Übertragen werden die Programme in den jeweiligen Stadtnetzen. TLM-Direktor Jochen Fasco freut sich über die Einspeisung: „Kabelnetze bilden einen wichtigen Verbreitungsweg auch für die Bürgerradios, deren Reichweite damit erhöht wird.“

Weitere Informationen gibt es hier.


Sendelizenz an Radio F.R.E.I. in Erfurt übergeben
TLM-Direktor Jochen Fasco im Interview zum Thema "Radiozukunft"

Am 1. Juni 2019 startete das Erfurter Bürgerradio in die nächste Ära. Die Verantwortlichen von Radio F.R.E.I. erhielten von TLM-Direktor Jochen Fasco die Sendelizenz für die nächsten vier Jahre. TLM-Direktor Jochen Fasco würdigte anlässlich der Lizenzübergabe die Arbeit der letzten 20 Jahre.

Weitere Informationen gibt es hier.

Sendelizenz an Radio F.R.E.I. in Erfurt übergeben

Mitteldeutsches Mediencamp 2019
Das Mitteldeutsche Mediencamp findet vom 7. bis 13. Juli 2019 in Heubach/Thüringen statt und endet am 13. Juli  mit einer feierlichen Abschlusspräsentation der Teilnehmenden.

Weitere Informationen gibt es hier.


Lokale Medienvielfalt wichtiger denn je
Arbeitstreffen der Medienanstalten aus M-V und Thüringen in Schwerin

Der Medienausschuss Mecklenburg-Vorpommern und die Versammlung der TLM haben sich am 13. Juni 2019 zu einem intensiven Informations- und Erfahrungsaustausch in Schwerin getroffen. Beide Seiten informierten sich über Bürgermedien, den Stand der schulischen Medienbildung sowie die Situation der lokalen Fernsehsender im jeweils anderen Bundesland. Dabei wurde deutlich, dass die Medienanstalten die lokale Medienvielfalt fördern und damit den demokratischen Diskurs in Deutschland in großem Maße unterstützen.

Weitere Informationen gibt es hier.

Arbeitstreffen der Medienanstalten

Interaktiver Fachtag/Hessisch-Thüringisches Mediengespräch "Leben digital: Eine Frage der Ethik"

Die Digitalisierung hat unser Leben im Sturm erobert. Neue digitale Technologien und Anwendungen steigern unsere Produktivität, nehmen uns Aufgaben und Entscheidungen ab und erleichtern unser Leben. Und das ist erst der Anfang: Mit KI und Robotik stehen die nächsten Helfer schon vor der Tür. Die LPR Hessen, die TLM, die EKD, die KJM und der Erfurter Netcode laden am 29. August 2019 in die Evangelische Akademie Frankfurt ein, um aktuelle ethische Fragen der Digitalisierung und der digitalisierten Kommunikation gemeinsam zu erörtern.

Weitere Informationen gibt es hier.

Hessisch-Thüringisches Mediengespräch

Lokal-TV-Kongress „Vernetztes Lokal-TV – Mittendrin statt nur dabei“
Am 3. und 4. September 2019 finden sich in Potsdam auf Einladung der fünf ostdeutschen Landesmedienanstalten erneut Programmmacher, Veranstalter, Vermarkter, Lokaljournalisten sowie Vertreter der Medienpolitik und Regulierung zusammen, um sich über aktuelle Entwicklungen in der Lokal-TV-Branche auszutauschen und Fragen zur Zukunft von Lokaljournalismus zu diskutieren. Seit nunmehr fünf Jahren steht der Kongress im Zeichen der Zusammenarbeit und Vernetzung.

Weitere Informationen gibt es hier.

Bundesweiter Rundfunk

www.die-medienanstalten.de

die medienanstalten

Medienanstalten diskutieren über Internetkommunikation - Neues Gutachten zur Sicherung der Meinungsvielfalt vorgestellt
Gremienmitglieder der Medienanstalten haben über die Meinungsmacht von sogenannten Intermediären wie Google, Facebook und YouTube und über Konsequenzen für das deutsche Medienrecht diskutiert. Auf dem Symposium der Gremienvorsitzendenkonferenz (GVK) am 18. Juni stellte Prof. Dr. Dieter Dörr das im Auftrag der GVK erarbeitete Gutachten "Die regulatorische Relevanz der Organisation massenhafter Individualkommunikation, unter besonderer Berücksichtigung der Sicherung der Meinungsvielfalt" vor.

Die vollständige Pressemitteilung der Medienanstalten vom 19. Juni 2019 finden Sie hier.


Langsam aber stetig: Meinungsmacht verlagert sich ins Internet
Aktueller MedienVielfaltsMonitor der Medienanstalten erschienen

Auf den ersten Blick scheint alles beim Alten: Mit ARD, ZDF, Bertelsmann, Springer und ProSiebenSat.1 nehmen die „Top 5“-Konzerne gut 55 % des Meinungsbildungsmarktes in Deutschland ein. Der Rest verteilt sich auf eine große Vielzahl von Unternehmen, wodurch der Meinungsmarkt in Deutschland weiterhin von einer großen Anbietervielfalt geprägt bleibt. Für den überregionalen Meinungsmarkt spielt vor allem das Fernsehen weiterhin eine wichtige Rolle.

Die vollständige Pressemitteilung der Medienanstalten vom 17. Juni 2019 finden Sie hier.


Ein „Influencer-Gesetz“ als Tritt gegen den Verband sozialer Wettbewerb? Statement der DLM-Vorsitzenden zur Ankündigung des Gesetzes
Am 11. Juni 2019 kündigte BMJV-Staatssekretär Gerd Billen ein neues Gesetz für Influencer an. Gegenstand des Gesetzes soll sein, dass nur solche Posts als Werbung zu kennzeichnen sind, für die aufgrund einer Gegenleistung eine Werbeabsicht des Influencers bestehe.

Die vollständige Pressemitteilung der Medienanstalten vom 14. Juni 2019 finden Sie hier.


Digitalradiotag 2019: Präsentation Digitalisierungsbericht Audio und Online-Audio-Monitor
Bereits zum zweiten Mal präsentieren die Medienanstalten im Rahmen des Digitalradiotags den Digitalisierungsbericht Audio. Dieser stellt ausführlich aktuelle Entwicklungen der digitalen Radio- und Audionutzung dar. Im ersten Teil der Veranstaltung stehen die aktuellen Ergebnisse zum Radioempfang im Mittelpunkt. Im zweiten Teil erwarten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Ergebnisse des Online-Audio-Monitors (OAM). Die Präsentation findet am 9. September 2019, ab 10:30 im Marshall-Haus, IFA Messe Berlin statt.

Weitere Informationen gibt es hier.


Save the Date – Vorstellung des Digitalisierungsberichts Video 2019
Zum fünfzehnten Mal präsentieren die Medienanstalten im Rahmen der Medientage München am 24. Oktober 2019 ihren Digitalisierungsbericht Video und stellen damit zentrale Kennzahlen und Analysen zur Entwicklung der Fernseh- und Bewegtbildnutzung in Deutschland zur Verfügung. Die bevölkerungsrepräsentative Studie gibt regelmäßig Aufschluss über den aktuellen Stand der Digitalisierung der TV-Übertragungswege und erhebt umfassende Informationen zur Nutzung digitaler Bewegtbildangebote.

Weitere Informationen gibt es hier.


Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK)

"Alexa ist wirklich clever!" Redaktionell anmutende Werbegestaltung
ZAK entscheidet über Werbeverstöße
Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) hat bei der Ausstrahlung von Werbespots zum Amazon Fire TV Stick auf den Sendern ProSieben und kabel eins Werbeverstöße gegen § 7 Abs. 3 Satz 1 RStV festgestellt.

Die vollständige Pressemitteilung der ZAK vom 27. Juni 2019 finden Sie hier.

www.die-medienanstalten.de

„Normal ist das nicht“: Fehler bei Werbekennzeichnung und Sponsoring
ZAK entscheidet über Werbeverstöße

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) hat Werbeverstöße in der Sendung „Die PS Profis“ sowie ein fehlerhaftes Sponsoring in der Sendung „Börse am Mittag“ und damit Verstöße gegen § 7 Abs. 3 und § 8 Abs. 1 RStV festgestellt.

Die vollständige Pressemitteilung der ZAK vom 7. Juni 2019 finden Sie hier.

Jugendschutz/Medienkompetenz

11. Fraunhofer-Talent-School

11. Fraunhofer-Talent-School in Ilmenau
Vom 17. bis 20. Oktober 2019 findet die 11. Fraunhofer-Talent-School in Ilmenau statt. Bei dieser viertägigen Veranstaltung erhalten die Nachwuchsforscher faszinierende Einblicke in aktuelle Themen der modernen Medienforschung und -entwicklung. Schüler der Klassen 9 -13 können sich bis zum 31. August 2019 bewerben.

Beschreibungen zu den Workshops sowie alle Informationen rund um die Veranstaltung finden Sie auf der Talent-School-Website oder im beigefügten Info-Flyer.


Pädagogischer Medienpreis – Ausschreibung 2019
Für den Pädagogischen Medienpreis 2019 ist der SIN – Studio im Netz e.V. aktuell auf der Suche nach herausragenden Apps, Games und Websites für Kinder und Jugendliche. Anbieter und Entwicklerstudios können – ebenso wie Eltern und Fachkräfte – digitale Produkte für Kinder und Jugendliche vorschlagen, die sie als besonders empfehlenswert erachten. Einsendefrist ist der 15. August 2019.

Alle Details finden Sie hier.

Sonstiges

GOLDENER SPATZ

40 Jahre GOLDENER SPATZ findet mit der Preisverleihung seinen krönenden Abschluss
Das 27. Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz hat seinen 40. Geburtstag gebührend gefeiert. 18.000 Besucher und 23 ausverkaufte Filmvorführungen konnte der GOLDENE SPATZ in diesem Jahr verbuchen. Mit der Verleihung der GOLDENEN SPATZEN fand das Festival am 7. Juni 2019 seinen Höhepunkt. Durch den Abend führte Moderatorin Nina Eichinger. 7 GOLDENE SPATZEN, ein Publikumspreis und ein Urkunden-Preis für das beste Drehbuch wurden vergeben.

Weitere Informationen gibt es hier.


FORMATE AUS THÜRINGEN: Vier Preise gehen an drei Serienprojekte – Von dunklen Seen, über digitale Freunde zu gefährlichen Spieleparadiesen.
Die Produktionsinitiative FORMATE AUS THÜRINGEN vergibt im 6. Jahrgang Preisgelder an die Sitcom „BitBuddies“ (München) und die Abenteuerserie „Der Dunkle See“ (Stuttgart). Den erstmalig vergebenen Ludwig Kameraverleih Teaserpreis bekommt ebenfalls das Projekt „BitBuddies“ und das Projekt „Game Changer“ (Jena).

Weitere Informationen gibt es hier.


Die Preisträger der Akademie für Kindermedien 2018/2019 stehen fest
Das Story-World-Projekt NERDE – EINE NEUE WELT von Lukas Pilz gewinnt den Förderpreis der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM) in Höhe von 15.000 Euro. DIE FÜNF STEINE, das Filmprojekt von Duc-Thi Bui, wird vom Magellan Kinder- und Jugendbuchverlag mit dem Magellan-Preis in Höhe von 2.500 Euro ausgezeichnet.

Weitere Informationen gibt es hier.


Ausschreibung „Respektier-Medienwettbewerb für Vielfalt, Toleranz und Respekt"
Radio F.R.E.I. und die Jugendbeteiligungsstruktur BÄMM! suchen ab sofort im Rahmen des RESPEKTIER – Medienwettbewerbs für Vielfalt, Toleranz und Respekt  Medienbeiträge, die für ein respektvolles, buntes und demokratisches Miteinander stehen. Bis zum 16. August 2019 können junge Menschen zwischen 10 und 27 Jahren aus Erfurt ihre Medienbeiträge bei Radio F.R.E.I. einreichen.

Weitere Informationen gibt es hier.

Termine

Hessisch-Thüringisches Mediengespräch

29. August 2019
Hessisch-Thüringisches Mediengespräch "Leben Digital! Herausforderungen für die Medienethik?"
Ort: Frankfurt/Main, Evangelische Akademie


3. und 4. September 2019
Lokal-TV-Kongress: Vernetztes Lokal-TV - Mittendrin statt nur dabei
Ort: Potsdam, Ressort Schwielowsee


9. September 2019
Digitalradiotag 2019
Ort: Berlin


Save the date
24. Oktober 2019
Präsentation Digitalisierungsbericht Video 2019
Ort: München, Medientage


Die Veranstaltungen der TLM sind öffentlich und in der Regel kostenfrei – eine Anmeldung wird erwünscht. Eine Auswahl kann hier als Podcast nachgehört werden. Teilweise werden Veranstaltungen der TLM und Sendungen des Thüringer Medienbildungszentrums der TLM (TMBZ) auch live gestreamt. Diese können auf dem YouTube-Channel „tmbz.tlm“ verfolgt und der Channel kann abonniert werden.

Für Pressevertreter/innen können gern zusätzliche Informationen bereitgestellt werden.

Für den Newsletter anmelden