Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass bei der Nutzung der Social-Media-Funktionen Daten zu Facebook übertragen werden. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

Drucken Kontakt Downloads RSS

TLM Newsletter 05/2019

Hier finden Sie aktuelle Informationen aus der TLM und über den bundesweiten Rundfunk sowie anstehende Termine im Überblick.

Klicken Sie bitte hier, wenn Sie Anmerkungen, Anregungen etc. direkt mitteilen wollen.

Im Fokus

Neue Versammlungsvorsitzende gewählt

Versammlung wählt Dr. Ute Zacharias zur Versammlungsvorsitzenden
Dr. Ute Zacharias (Arbeitgeberverbände) tritt die Nachfolge des langjährigen Vorsitzenden Johannes Haak (Evangelische Kirchen) an, der das Gremium von Dezember 2007 bis März 2019 leitete. Dr. Zacharias ist seit 2015 Mitglied der Versammlung und vertritt hier die Arbeitgeberverbände. Sie war bisher stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Programm und Jugendschutz.

Weitere Informationen gibt es hier.


"Influencer - Vom Privatvergnügen zum Wirtschaftsunternehmen"
Die 9. Jenaer Medienrechtlichen Gespräche von Friedrich-Schiller-Universität und TLM boten am 28. Mai die Gelegenheit, über die vielfältigen Aspekte des Influencer-Marketings zu diskutieren. Aus rechtlicher Sicht berührt die Tätigkeit von Influencern unterschiedliche Regelungsbereiche. So kann sich beispielsweise die Frage stellen, welche medienrechtlichen Anforderungen gelten: Bedürfen etwa Videokanäle von Influencern auf YouTube einer Rundfunkzulassung? Weiterhin unterliegt die Werbetätigkeit von Influencern speziellen rechtlichen Anforderungen. Oft ist fraglich, ob die gesetzlich geforderte Erkennbarkeit von kommerziellen Inhalten und die Trennung zwischen kommerziellen und sonstigen Inhalten gewährleistet ist. Schließlich muss die Rechtsordnung berücksichtigen, dass Influencer häufig gerade junge Zielgruppen ansprechen. Dann sind zum Schutz von Kindern und Jugendlichen besondere Schutzanforderungen zu beachten. 

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.
Die Inhalte nachhören können Sie demnächst unter www.podcast.tlm.de.

9. Jenaer Medienrechtlichen Gespräche

Informationen aus der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM)

AudioFreitag

AudioFreitag ... und wie hörst du so?

Von Radio zu Audio, vom Schalter zur Stimme – die Radiowelt befindet sich im Umbruch. Vollzieht sich nun die Entwicklung vom Radio- zum Audioanbieter? Welche Geschäftsmodelle sind dafür sinnvoll? Wie müssen Inhalte aufbereitet und für die unterschiedlichsten Hörergruppen produziert werden? Machen wir uns abhängig von Zugängen zu Plattformen Dritter?

ANTENNE THÜRINGEN, LandesWelle Thüringen, MDR THÜRINGEN und die Thüringer Landesmedienanstalt (TLM) laden am 28. Juni 2019 die Radio- und Audiomacher und alle Interessierten herzlich nach Erfurt zum AudioFreitag ein, um diese Themen zu diskutieren und den Antworten auf die Fragen ein Stück näher zu kommen.

Hier erfahren Sie mehr.


3. Thüringer Aktionstag Medienbildung - Gemeinsam für eine bessere Medienbildung in Thüringen
Beim am Dienstag, 28. Mai landesweit stattgefundenen 3. Thüringer Aktionstag für Medienbildung wurden durch vielfältige Angebote der Medienbildung die Aktivitäten von 26 Partnern im Thüringer Medienkompetenznetzwerk an den verschiedensten Orten vorgestellt und gleichzeitig alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, bei den angebotenen Aktionen mitzumachen. Die Erfurter Moritzschule beschäftigte sich beispielsweise mit der Frage, wie digitale Medien zur Intensivierung der Sprachfertigkeit eingesetzt werden können.

Weitere Infos und alle Aktionen finden Sie hier.

Aktionstag Medienbildung

Themen und Beschlüsse der TLM-Versammlung vom 30. April 2019

  • Dr. Ute Zacharias zur Versammlungsvorsitzenden gewählt
  • Sicherung lokaler Vielfalt - Modelle und Perspektiven zur Finanzierung lokaler Medien
  • Bürgerradios in Erfurt, Weimar und Saalfeld erhalten TLM-Zulassungen
  • Ereignisradios in Bad Liebenstein beim ADAC-Glasbachrennen und in Ilmenau anlässlich der ISWI
  • Wartburg-Radio 96,5 - Änderungen im Vereinsvorstand bestätigt

Weitere Informationen gibt es hier.


Bürgerradio in der Klassikstadt bis 2023
TLM-Direktor Jochen Fasco übergab am 23. Mai die Sendelizenz für die nächsten vier Jahre an das Bürgerradio. Dabei würdigte er die gute Arbeit der letzten Jahre: "Radio LOTTE Weimar steht für Lokalinformation, Bürgerbeteiligung und Medienbildung in der Klassikstadt. Der Radiosender hat eine gute Akzeptanz bei den Hörern." Das zeigt auch die aktuelle Programmanalyse der TLM, wonach über 70 Prozent der eigenen Berichterstattung von Radio LOTTE Weimar einen lokalen Bezug zur Stadt Weimar aufweist. Mit deutlichem Vorsprung bildet das Themenfeld "Kultur" den inhaltlichen Kern der Berichterstattung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Radio LOTTE Weimar

Medientage Mitteldeutschland erfolgreich fortgeführt
Vom 21. bis 22. Mai diskutierten rund 900 Besucherinnen und Besucher in 38 Sessions über die digitale Medienordnung, das fragile Verhältnis zwischen Medien und Demokratie sowie Innovationen und neue Geschäftsmodelle. Gestartet sind die Medientage mit dem Internetunternehmer Sascha Lobo - den Schlusspunkt setzte die Aufzeichnung der 3sat-Sendung "scobel" (Sendetermin 23.05.2019) mit Fernsehmoderator, Journalist und Autor Gerd Scobel. Viele Komplimente gab und gibt es für das neue Konzept, den neuen Ort und die Organisation. Die nächste Auflage der Medientage Mitteldeutschland findet am 13. und 14. Mai 2020 statt.

Weitere Informationen und Impressionen von der Veranstaltung finden Sie hier.


Medienarbeit in der Kita - Medienpädagogische Qualifizierungsseminare für Thüringer Erzieherinnen und Erzieher ausgeschrieben
Zur Intensivierung der Medienkompetenzförderung an Kindertagesstätten veranstalten TLM und ThILLM seit vielen Jahren medienpädagogische Qualifizierungsseminare. Anmeldungen für die Fortbildungen 2019/2020 für die Module "Sprachbildung im digitalen Zeitalter" und "Bildungsinhalte mit Medien vertiefen" sind bis zum 27. Juni im Thüringer Medienbildungszentrum der TLM möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen sowie den Flyer mit Anmeldebogen gibt es hier.

Medienarbeit in der Kita

Preisverleihung: Rundfunkpreis Mitteldeutschland 2019 - Hörfunk
Der Rundfunkpreis Mitteldeutschland 2019 – Hörfunk wird gemeinsam von den Landesmedienanstalten in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen vergeben. Mit dem Preis werden das Engagement sowie die journalistischen Leistungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des in den drei Ländern lizenzierten privaten Hörfunks gewürdigt. Wir laden Sie herzlich ein zur Preisverleihung am Freitag, 28. Juni 2019, um 18.00 Uhr im ZUGHAFEN Erfurt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.
Bereits am Nachmittag findet im benachbarten Kalif Storch der AudioFREITAG statt, zum dem Sie ebenfalls herzlich eingeladen sind!


Letzte Chance: Bewerbung um Rundfunkpreis Mitteldeutschland – Bürgermedien
Die Bürgerfunker aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen können sich noch bis zum 7. Juni 2019 um den von den mitteldeutschen Medienanstalten unter Federführung der Medienanstalt Sachsen-Anhalt vergebenen Bürgermedienpreis 2018 bewerben. Der Sonderpreis wird zum Thema „Senioren in Bürgermedien“ ausgelobt. Die Gewinner werden am 7. September 2018 in Halle bekanntgegeben.

Die Ausschreibung mit Anmeldeformular finden Sie hier.

Bundesweiter Rundfunk

die medienanstalten

Der Wert des öffentlichen Werts – Public Value unter der Lupe
Druckfrischer Content-Bericht der Landesmedienanstalten bei den Medientagen Mitteldeutschland 2019 vorgestellt

Auf den Inhalt kommt es an! Unter diesem Motto steht der diesjährige Content-Bericht der Landesmedienanstalten, der heute auf den Medientagen Mitteldeutschland vorgestellt wird. Der Bericht, der unter Federführung von Joachim Becker, Vorsitzender des Fachausschusses Regulierung und Direktor der Hessischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, entstand, befasst sich mit dem Thema Public Value – ein Thema, das polarisiert und derzeit in aller Munde ist.

Weiter Informationen finden Sie hier.
Der gesamte Content-Bericht ist hier auf der Website der Medienanstalten abrufbar.


Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK)

Ergebnisse der 245. Sitzung der KEK
Die KEK hat entschieden, dass den folgenden Zulassungen und Beteiligungsveränderungen keine Gründe der Sicherung der Meinungsvielfalt entgegenstehen:

  • Zulassung HGTV / Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG
  • Zulassung BonGusto / tv.gusto GmbH
  • Zulassung ran.de / ProSiebenSat.1 Sports GmbH
  • Zulassung Talk_About_You / Stefan Richartz
  • Zulassung Sophia TV / Radio Santec GmbH
  • Beteiligungsveränderung / Fox Networks Group Germany GmbH
  • Beteiligungsveränderung / Itep Pictures GmbH
  • Beteiligungsveränderung / APG – Allgemeine gemeinnützige Programmgesellschaft mbH


Die vollständige Pressemitteilung der KEK vom 7. Mai 2019 finden Sie hier.

Jugendschutz/Medienkompetenz

KJM bewertet weiteres technisches Mittel positiv
Die KJM hat das Konzept "Family Feature" der Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG als ein technisches Mittel im Sinne des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) - zunächst befristet für den Zeitraum von zwei Jahren mit Option auf Verlängerung - positiv bewertet. Damit gibt es nun sieben von der KJM positiv bewertete Konzepte für technische Mittel.

Die vollständige Pressemitteilung der KJM vom 16. Mai 2019 finden Sie hier.


KJM stellt fest: Beurteilung der FSM zur Eignung von "JusProg" als Jugendschutzprogramm ist unwirksam
Die KJM hat in ihrer Sitzung am 15. Mai 2019 festgestellt, dass die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Dienstleister e. V. (FSM) bei der Eignungsbeurteilung des Programms "JusProg" als Jugendschutzprogramm gemäß § 11 Abs. 1 Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) die rechtlichen Grenzen ihres Beurteilungsspielraums überschritten hat. Daher hat die KJM die Beurteilung der FSM zur Eignung des Programms "JusProg" als Jugendschutzprogramm gemäß § 19b Abs. 2 S. 1 JMStV einstimmig für unwirksam erklärt. Aufgrund des besonderen öffentlichen Interesses wurde die sofortige Vollziehung der Maßnahme beschlossen.

Die vollständige Pressemitteilung der KJM vom 15. Mai 2019 finden Sie hier.


KIM-Studie 2018 veröffentlicht
Gut zwei Drittel aller Sechs- bis 13-Jährigen zählen nach eigenen Angaben zu den Internetnutzern. Die häufigsten Online-Tätigkeiten der Kinder sind die Recherche über Suchmaschinen, das Verschicken von WhatsApp-Nachrichten und das Anschauen von YouTube-Videos. Dies sind Ergebnisse der KIM-Studie 2018 (Kindheit, Internet, Medien) des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest. Für die KIM-Studie 2018 wurden rund 1.200 Kinder und deren Haupterzieher im Frühsommer 2018 zu ihrem Mediennutzungsverhalten befragt.

Weitere Informationen gibt es hier.

KIM-Studie 2018 veröffentlicht

Sonstiges

Young Audience Award 2019

FIGHT GIRL gewinnt den EFA Young Audience Award 2019
In einer wahrhaft europäischen Wahl hat am 5. Mai eine Kinderjury mit mehr als 3.000 Mädchen und Jungen im Alter von 12 bis 14 Jahren in 55 Städten quer durch Europa und sogar in Australien über den besten europäischen Kinderfilm abgestimmt. Bis zum Schluss war es ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, aber am Ende wurde der Film FIGHT GIRL von Regisseur Johan Timmers zum Gewinner des European Film Academy Young Audience Award 2019 gewählt. Erfurt war Austragungsort der Preisverleihung.

Weitere Informationen gibt es hier.


Jetzt für das Qualitätssiegel Erfurter Netcode bewerben!
Bis zum 15. Juni 2019 ist es möglich, sich für das Qualitätssiegel des Erfurter Netcode e. V. zu bewerben. Aufgerufen sind alle Anbieter von herausragenden Internetseiten und Apps für Kinder, die den Qualitätskriterien der medienpädagogischen Initiative entsprechen. Die Siegelung findet im Herbst 2019 statt.

Infos und die Möglichkeit der Onlinebewerbung finden Sie hier.

www.erfurter-netcode.de

Gütesiegel für gute Ausbildung im Privat-Radio: Volontäre können sich ab sofort um „Radiosiegel“ bewerben
Um das Gütesiegel für die journalistisch fundierte Ausbildung in privaten Radiostationen können sich Volontäre bewerben, indem sie ihren Sender für die Vergabe vorschlagen. Eine Jury aus renommierten Journalisten und Medienexperten entscheidet darüber, welche Radiosender die Auszeichnung „Radiosiegel“ erhalten. Wesentliches Kriterium ist die Qualität der Ausbildung, die vor allem multimediale journalistische Kenntnisse, technische und gestalterische Kompetenzen, Medienrecht und journalistische Ethik vermitteln soll. Volontäre können sich bis zum 30. Juni für ihren Sender um das Radiosiegel bewerben.

Weitere Informationen gibt es hier
Die Checkliste finden Sie hier.


Zwei Kinder aus Thüringen in den Kinderjurys beim GOLDENEN SPATZ 2019
Beim 27. GOLDENEN SPATZ vergeben zwei Kinderjurys, in denen insgesamt 30 Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 13 Jahren aus Deutschland und den deutschsprachigen Nachbarländern vertreten sind, die Hauptpreise - die GOLDENEN SPATZEN - für die besten Film- und Fernsehbeiträge sowie das beste Angebot im Wettbewerb Digital mit dem Thema "Futter für's Gehirn". Alle ausgewählten Kinder, die sich für einen Platz in einer der Jurys beworben hatten, haben ihre Teilnahme am Festival zugesagt. Aus Thüringen sind Marietta (12 Jahre) und Celina (11) in der Jury Kino-TV dabei.

Weitere Informationen gibt es hier.


3. Europäisches KIDS Regio Forum in Thüringen
Akteure der europäischen Filmbranche sowie politische und kulturelle Entscheidungsträger treffen sich am 27. und 28. Juni 2019 im Rahmen des dritten KIDS Regio Forums in Weimar, um über den europäischen Kinderfilm zu diskutieren. Unter dem Konferenztitel "Connecting the Dots - Hin zu einer lebendigen europäischen Kinderfilmkultur" werden die Teilnehmenden in Vorträgen und Workshops selbst aktiv und diskutieren über die aktuelle Situation, loten Synergien aus und entwickeln Ideen sowie Strategien zur Stärkung des Kinderfilmes in Europa. 

Weitere Informationen gibt es hier.


Kinder brauchen Geschichten!
Jetzt bewerben und Stipendiat/in an der AKM 2019/2020 werden
Bis zum 23. August 2019 können sich Kreative mit Projektideen für BUCH, STORY WORLD und FILM für das Stipendiatenprogramm des Fördervereins Deutscher Kinderfilm e. V. bewerben. In der Akademie für Kindermedien werden neue Ideen bis zur Marktreife entwickelt, um dem jungen Publikum qualitativ hochwertige Stoffe auf unterschiedlichen Plattformen zugänglich zu machen. Zum Abschluss des Akademiejahrgangs 2019/20 wird ein herausragendes Projekt mit dem Förderpreis der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM) in Höhe von 15.000 Euro ausgezeichnet.

Weitere Informationen gibt es hier.

Termine

Innovationspreis Thüringen



Die Veranstaltungen der TLM sind öffentlich und in der Regel kostenfrei – eine Anmeldung wird erwünscht. Eine Auswahl kann hier als Podcast nachgehört werden. Teilweise werden Veranstaltungen der TLM und Sendungen des Thüringer Medienbildungszentrums der TLM (TMBZ) auch live gestreamt. Diese können auf dem YouTube-Channel „tmbz.tlm“ verfolgt und der Channel kann abonniert werden.

Für Pressevertreter/innen können gern zusätzliche Informationen bereitgestellt werden.

Für den Newsletter anmelden