Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass bei der Nutzung der Social-Media-Funktionen Daten zu Facebook übertragen werden. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

Drucken Kontakt Downloads RSS

TLM Newsletter 01/2019

Hier finden Sie aktuelle Informationen aus der TLM und über den bundesweiten Rundfunk sowie anstehende Termine im Überblick.

Klicken Sie bitte hier, wenn Sie Anmerkungen, Anregungen etc. direkt mitteilen wollen.

Im Fokus

Meetup Social Media „#CreatorsHotspot19“ der Social Media Szene
Mehr als 180 Akteure der Thüringer Social-Media-Welt trafen sich auf Einladung der TLM im Kalif Storch im Erfurter Zughafen. Bundesweite Experten sowie viele mitteldeutsche Creators aus dem Bereich Influencer-Marketing und Vertreter von Politik, Wissenschaft und Wirtschaft folgten der Einladung. „Wie wir alle wissen, gibt es seit einiger Zeit für die Social-Media-Szene und das Influencer-Marketing kein Aufhalten mehr. Deshalb haben wir zu unserem Meetup Social Media #CreatorsHotspot19 interessante Gäste mit unterschiedlichen Perspektiven auf die Branche eingeladen“, eröffnete Jochen Fasco die Veranstaltung.

Weitere Informationen gibt es hier.


Teilerfolg für die Influencerin Vreni Frost: Medienanstalten begrüßen die Entscheidung des Kammergerichts Berlin
Die Medienanstalten sehen sich durch die Entscheidung des Kammergerichts Berlin im Fall Vreni Frost in ihrer Auffassung bestätigt, dass Bild-Tags auf Instagram-Posts bei selbst erworbenen Produkten nicht unter die werberechtliche Kennzeichnungspflicht fallen, wenn keine Werbeabsicht besteht. In diesen Fällen ist lediglich von einem redaktionellen Hinweis auszugehen, der nicht als Werbung zu kennzeichnen ist. Die Medienanstalten begrüßen die Entscheidung des Gerichts daher ausdrücklich.

Die vollständige Pressemitteilung der DLM vom 10. Januar 2019 finden Sie hier

Informationen aus der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM)

Safer Internet Day 2019: Wir sind dabei! Fachtag „Lat’s talk digital“ in Kooperation mit der TLM
Anlässlich des Safer Internet Day 2019 (SID) findet am 4. Februar 2019 im Augustinerkloster in Erfurt der Fachtag „Let’s talk digital: Familien erreichen! Herausforderungen, Potenziale und Methoden der Medienarbeit in der Familie.“ statt. Das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (TMASGFF) ist Veranstalter u. a. mit der TLM.

Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier. Alle Aktionen des Safer Internet Day 2019 finden Sie hier.


Justiz-Minister Dieter Lauinger im TLM-Gespräch zu Jugendschutz, Digitalisierung und Hatespeech im Internet
Der Thüringer Minister für Migration, Justiz und Verbraucherschutz, Dieter Lauinger, informierte sich am 17. Januar in der TLM über deren Arbeit. Neben der Lizenzierung und Aufsicht von Rundfunkanbietern und Telemedien im Internet, insbesondere im Bereich des Jugendmedienschutzes, ging es um aktuelle Fragen rund um die Digitalisierung im Bereich des Rundfunks sowie die wachsende Bedeutung lokal-regionaler Vielfalt. 

Weitere Informationen gibt es hier.


Medienbildungsthemen Schwerpunkt beim TLM-Besuch der CDU-Bildungs- und Jugendpolitiker besuchen TLM
Bei dem Besuch von Jugend- und Bildungspolitikern der CDU-Fraktion des Thüringer Landtags in der TLM ging es um Medienbildung in der digitalen Welt. Von Interesse waren vor allem schulische und außerschulische Aktivitäten der TLM, die thüringenweit angeboten werden. Auch die künftigen Herausforderungen und Möglichkeiten mit Blick auf den geplanten Digitalpakt zwischen dem Bund und den Ländern wurden besprochen.

Weitere Informationen gibt es hier.


Jetzt anmelden für das Mitteldeutsche Mediencamp 2019 der Landesmedienanstalten von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in Heubach
Zum bereits sechsten Mal veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft der mitteldeutschen Landesmedienanstalten (AML) ein großes medienpädagogisches Feriencamp. Das Freizeitcamp Heubach verwandelt sich vom 7. bis 13. Juli 2019 in größtes Open-Air-Medienstudio in Mitteldeutschland. Anmeldungen sind vom 1. Februar bis 14. April 2019 möglich.

Weitere Informationen gibt es hier.


Medien- und Netzpolitiker der Landtagsfraktion DIE LINKE in der TLM
Schwerpunktthemen beim Informationsbesuch der netzpolitischen Sprecherin Katharina König-Preuss MdL und dem medienpolitischen Sprecher André Blechschmidt MdL in der TLM waren Digitalisierung, Regulierung und Medienbildung. Die aktuelle Diskussion zur Kennzeichnungspflicht von Bots in Wahlkämpfen, dem Einfluss demokratischer Abläufe durch Algorithmen und Künstliche Intelligenz (KI) bestimmten den Austausch.

Weitere Informationen gibt es hier.


Medienkompetenzpreis Mitteldeutschland von Landesmedienanstalten und MDR geht in dritte Runde
Die Arbeitsgemeinschaft der mitteldeutschen Landesmedienanstalten (AML) und der MDR rufen zur Teilnahme am Wettbewerb für herausragende Medienkompetenzprojekte 2019 auf. Mit dem Preis werden zum 3. Mal die besten Projekte, Produkte und Ideen medienpädagogischer Arbeit gewürdigt. Teilnehmen können Vereine, Schulen, Einrichtungen, Initiativen und Privatpersonen, die im Zeitraum Juli 2017 bis Februar 2019 in einem der drei mitteldeutschen Bundesländer ein entsprechendes Projekt realisiert oder eine überzeugende Idee entwickelt haben. Die Projekte, Produkte und Ideen können bis zum 21. Februar 2019 bei der SLM eingereicht werden.

Weitere Informationen gibt es hier.


TLM-Visite Thüringer FDP-Medienpolitiker 
Der Landesfachausschuss Digitales und Medien der Thüringer FDP informierte sich in der TLM über Regulierung, Netzentwicklung und Medienbildung. Außerdem waren Veränderungen der Medienwelt und die Auswirkungen auf Gesellschaft und Demokratie waren prägende Themen des Informationsbesuchs. Ziel des Besuchs war es, die Arbeit einer Landesmedienanstalt im Land selbst sowie im länderübergreifenden Kontext vertieft zu erörtern.

Weitere Informationen gibt es hier.


5. Digitaler Senioren-Stammtisch beschäftigt sich mit dem Datenschutz im Netz
Unter dem Motto „Senioren fit für das Netz“ geht es beim 5. Stammtisch am 5. Februar 2019 im TMBZ Gera um den Datenschutz im Netz: Wer kann meine E-Mails lesen? Wie kann ich mich schützen? Oder auch: Welche Daten darf ein Online-Shop erheben? In einer Live-Schaltung beantwortet Expertin Kristin Benedikt, Referatsleiterin im Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht, die Fragen der Teilnehmenden des Stammtischs.

Weitere Informationen gibt es hier.


„Szenisches Arbeiten“ im TMBZ Gera
Vom 11. bis 13. Februar lädt das TMBZ Gera Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahre ein, sich dem szenischen Arbeiten zu widmen. Weg von komplexer vielschichtiger Struktur drehen die Teilnehmenden mit der Five-Shot-Methode und mit unterschiedlicher Medientechnik. Sie sind eingeladen, nach Herzenslust zu experimentieren, sich locker mit den anderen auszutauschen und an der Technik auszuprobieren. Anmeldungen sind bis zum 8. Februar 2019 unter medienbildungszentrum-gera@tlm.de oder per Telefon unter 0365 201020 möglich.

Weitere Informationen gibt es hier.


Schüler-Magazin Kunterbunt ab 6. Februar 2019 im PiXEL-Fernsehen
Im Schüler-Magazin Kunterbunt ist der Name das Programm. In den einzelnen Beiträgen berichten Schüler des Zabel-Gymnasiums über unterschiedliche Themen. Mit sechs Beiträgen bietet das Magazin einen anschaulichen Einblick in die Lebenswelt der Sechstklässler. Experimentierfreudig erprobten sie neben der Videokamera auch Aufnahmen mit dem Smartphone. Die Mitarbeiter des TMBZ Gera waren beeindruckt von der Ernsthaftigkeit, Disziplin und Selbstständigkeit der Schülerinnen und Schüler.

Weitere Informationen gibt es hier.


Gedichte von Kaleko bis Busch werden mit dem Handy in Szene gesetzt
Vom 18. bis 21. Februar interpretieren Schülerinnen und Schüler des Geraer Liebegymnasiums im PiXEL-Fernsehen mit der Kamera und im Schnitt Gedichte. Dafür wurde das Konzept für dieses Bildungsformat komplett überdacht, neu verfasst und ein neuer Zeitrahmen fixiert. Erstmals werden nun in vier Tagen die Mädchen und Jungen der 11. Klasse im Fach Deutsch fünf bis sechs Gedichte unterschiedlicher Stilrichtungen in Gruppenarbeit medial übersetzen.

Weitere Informationen gibt es hier.


Bundesweiter Rundfunk

die medienanstalten

DLM-Symposium am 28. März 2019 in Berlin
Generation Z – Das unbekannte Wesen im neuen Ad Tech Kosmos? Was Medien, Marketing und Werbung brauchen, um die neue Zielgruppe zu erreichen 

Generation X, Y und jetzt Generation Z – schon wieder muss sich die Werbe-Branche auf eine neue, junge Zielgruppe einstellen. Will man sich als Unternehmen erfolgreich bei der Generation Z positionieren, braucht man eine klare Marketingstrategie. Beim DLM-Symposium 2019 werden Experten erarbeiten, was die Gen Z ausmacht, welche Medien- und Kommunikationskanäle sie nutzt, welche Werbeformen in diesem Zusammenhang relevant sind und welche Bedeutung die neuen Werbetechnologien für eine moderne, zukunftsfähige Regulierung haben.

Weitere Informationen finden Sie hier.


Die ganze Palette Medienkompetenz – die Landesmedienanstalten auf der didacta 2019
Vom 19. bis 23. Februar findet in Köln die didacta 2019 statt. Die Landesmedienanstalten sind in Halle 08.1 am Stand D030 unter dem Titel „Die ganze Palette Medienkompetenz“ vertreten. Folgende länderübergreifende Aktivitäten werden präsentiert: Kommission für Jugendmedienschutz (KJM), FLIMMO, Internet-ABC, klicksafe.de, Forschungsverbund Südwest, juuuport.de, handysektor.de und der Erfurter Netcode

Weitere Informationen zur didacta 2019 finden Sie hier.


Jugendschutz- und Medienkompetenzbericht der Landesmedienanstalten
Am 20. Februar um 11.00 Uhr präsentieren die Landesmedienanstalten ihren neuen Jugendschutz- und Medienkompetenzbericht „Der Ton wird härter. Hass, Mobbing und Extremismus. Maßnahmen, Projekte und Forderungen“ auf der didacta 2019 in Köln (Halle 08.1 am Stand D030). Der Bericht bietet eine Übersicht über die aktuellen Fragestellungen zum Thema Hass, Mobbing und Extremismus und stellt Maßnahmen zur Regulierung und Erkenntnisse der Landesmedienanstalten vor. Zusätzlich werden die Präventionsaspekte herausgearbeitet und die Maßnahmen und Initiativen vorgestellt, die die Landesmedienanstalten gemeinsam und in eigener Verantwortung vor Ort leisten, um eine aufgeklärte und kompetente Mediennutzung in jeder Hinsicht und für jeden Menschen zu erreichen.

Der Jugendschutz- und Medienkompetenzbericht kann ab 20. Februar hier heruntergeladen werden.


Direktorenkonferenz der Medienanstalten (DLM)

Transparenz schaffen und Vielfalt stärken: Themen 2019 für eine faire Regulierung
„Wenn wir Vertrauen in Digitalisierung und neue Medien zurückerobern wollen, müssen für smarte Medienangebote Regeln gelten, die für Transparenz und Fairness sorgen“ – betonte die Vorsitzende Cornelia Holsten anlässlich der 300. Sitzung der DLM. Auch vor dem Hintergrund der laufenden Diskussionen um den neuen Medienstaatsvertrag wird es für die Medienanstalten 2019 darum gehen, der algorithmusbasierten Medienzukunft mit moderner Regulierung zu begegnen.

Die vollständige Pressemitteilung der DLM vom 23. Januar 2019 finden Sie hier.

Jugendschutz/Medienkompetenz

„Altersverifikation @ VERIMI“: KJM bewertet weiteres Konzept zur Altersverifikation positiv
Die KJM hat das System „Altersverifikation @ VERIMI“ der VERIMI GmbH als eine weitere Lösung zur Altersverifikation (AVS-Konzept) für geschlossene Benutzergruppen in Telemedien positiv bewertet. Die Identitätsplattform VERIMI ist auch als technisches Mittel im Sinne des JMStV geeignet.

Die vollständige Pressemitteilung der KJM vom 24. Januar 2019 finden Sie hier .


„AgeCertificate“ mit der Deutschen Bank: KJM bewertet weiteres Konzept zur Altersverifikation positiv
Die KJM hat das System „AgeCertificate“ der Deutsche Bank AG als eine weitere Lösung zur Altersverifikation (AVS-Konzept) für geschlossene Benutzergruppen in Telemedien positiv bewertet. Bei dem System handelt es sich um ein vollständiges Konzept für ein AVS.

Die vollständige Pressemitteilung der KJM vom 24. Januar 2019 finden Sie hier.


Schnell und effizient gegen rechtswidrige Inhalte im Netz
Austausch von DLM und KJM mit dem Bundesamt für Justiz zum NetzDG
Um sich über eine erste Bilanz nach dem Inkrafttreten des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes (NetzDG) vor rund 14 Monaten auszutauschen, haben sich am 09. Januar 2019 die Vorsitzende der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM), Cornelia Holsten, und der Vorsitzende der KJM, Dr. Wolfgang Kreißig, mit Heinz-Josef Friehe, Präsident des Bundesamts für Justiz (BfJ), getroffen.

Die vollständige Pressemitteilung der KJM/DLM vom 15. Januar 2019 finden Sie hier.

Sonstiges

Safer Internet Day 2019: klicksafe startet bundesweite Aktion gegen Hass im Netz – #lauteralshass
Hass im Netz geht uns alle an! Und jeder kann etwas dagegen tun. Darum ruft die EU-Initiative klicksafe unter dem Hashtag #lauteralshass dazu auf, am Safer Internet Day am 5. Februar 2019 ein Zeichen gegen Hate Speech zu setzen. #lauteralshass heißt auch die neue klicksafe-Videoreihe. Hier zeigen bekannte YouTuberinnen und YouTuber, warum sie sich von Hatern nicht einschüchtern lassen. Tipps und weitere Informationen bietet klicksafe mit umfassendem Begleitmaterial zum Thema „Hass im Netz“, das auch im Unterricht zum Einsatz kommen kann.

Weitere Informationen gibt es hier.


Ideen- und Realisierungswettbewerb „social spot Antidiskriminierung“
Die Landesantidiskriminierungsstelle (LADS) in der Thüringer Staatskanzlei lobt einen Ideen- und Realisierungswettbewerb für einen Animations-Kurzfilm zum Thema Antidiskriminierung aus. Die LADS möchte den Gedanken der Vielfalt und des gleichberechtigten Miteinanders noch stärker in das allgemeine Bewusstsein rücken und für ein respektvolles, wertschätzendes und friedliches Miteinander in Thüringen werben. Ziel ist es, Diskriminierung und Vorurteile abzubauen. Beteiligen können sich Einzelpersonen, Gruppen und gewerbliche Unternehmen. Einsendeschluss ist am 31. März 2019.

Weitere Informationen gibt es hier.


Vorverkauf für Medientage Mitteldeutschland 2019 startet mit Early Bird 
Neue Location, neue Formate, neuer Look! Am 21. und 22. Mai 2019 bringen die Medientage Mitteldeutschland wieder wichtige Akteure und Entscheider aus Medien, Politik und Gesellschaft in Leipzig zusammen. Als Speakerinnen und Speaker sind unter anderem die SPIEGEL-Journalistin und Buchautorin Melanie Amann, Internetspezialist Sascha Lobo sowie Gerrit Rabenstein von Google oder ORF-Moderator Armin Wolf dabei. Thematisch werden die Medientage Mitteldeutschland 2019 insbesondere die Beziehungen von Demokratie, Digitalisierung und Journalismus in den Fokus rücken.

Weitere Informationen gibt es hier.


Mit 751 Bewerbungen junger Filmfans ist der Run auf einen Platz in der Kinderjury GOLDENER SPATZ 2019 ungebremst
Jurymitglied in der Kinderjury GOLDENER SPATZ zu sein, ist nach wie vor ein großer Wunsch vieler junger Filmfans in Deutschland und den angrenzenden Nachbarländern. Dies zeigen erneut die gestiegenen Bewerberzahlen in diesem Jahr: Mit 751 Einsendungen kamen über 100 Briefe mehr als im vergangenen Jahr. Für die Auswahlkommission war dies keine leichte Aufgabe. Es galt, insgesamt 25 Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahren aus Deutschland, der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, dem Fürstentum Liechtenstein, Österreich, Südtirol, der Schweiz und aus Luxemburg auszuwählen.

Weitere Informationen gibt es hier.

Termine


6. März 2019
Fortbildungen für Lehrer an Erzieherschulen
Projektwerkstatt II: Foto 

Ort: Erfurt, TLM


28. März 2019
DLM-Symposium
Ort: Berlin, dbb forum


2. Mai 2019
Fortbildungen für Lehrer an Erzieherschulen
Projektwerkstatt III: Video 

Ort: Gera, TMBZ


21. und 22. Mai 2019
Medientage Mitteldeutschland 2019 
Ort: Leipzig

Die Veranstaltungen der TLM sind öffentlich und in der Regel kostenfrei – eine Anmeldung wird erwünscht. Eine Auswahl kann hier als Podcast nachgehört werden. Teilweise werden Veranstaltungen der TLM und Sendungen des Thüringer Medienbildungszentrums der TLM (TMBZ) auch live gestreamt. Diese können auf dem YouTube-Channel „tmbz.tlm“ verfolgt und der Channel kann abonniert werden.

Für Pressevertreter/innen können gern zusätzliche Informationen bereitgestellt werden.

Für den Newsletter anmelden