Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass bei der Nutzung der Social-Media-Funktionen Daten zu Facebook übertragen werden. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

Drucken Kontakt Downloads RSS

TLM Newsletter 09/2020

Hier finden Sie aktuelle Informationen aus der TLM und über den bundesweiten Rundfunk sowie anstehende Termine im Überblick.

Klicken Sie bitte hier, wenn Sie Anmerkungen, Anregungen etc. direkt mitteilen wollen.

Im Fokus

Pandemiehilfen für werbefinanzierte Thüringer Hörfunkveranstalter

Pandemiehilfen für werbefinanzierte Thüringer Hörfunkveranstalter - TLM und Staatskanzlei schließen Vertrag zur Auskehrung von Bundesmitteln im Rahmen des Bundesprogramms "NEUSTART KULTUR"
Mit der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zur Auskehrung von Bundesmitteln im Rahmen des Bundesprogramms "NEUSTART KULTUR" durch die Thüringer Staatskanzlei und die TLM können nun auch die Bundesmittel für die Unterstützung der terrestrischen Verbreitung der privaten Hörfunkveranstalter fließen.

Weitere Informationen gibt es hier.


MTM Extra: EINHEIT UND FREIHEIT? 30 JAHRE GEEINTES MEDIENLAND 
Mit dem MTM Extra am 1. Oktober bieten die Medientage Mitteldeutschland (MTM) wieder analoge sowie digitale Begegnungen und geben einen Ausblick auf das nächste Branchentreffen im Juni 2021. 30 Jahre nach der Wiedervereinigung befinden sich die meisten großen Medienhäuser weiterhin in den westlichen Bundesländern – von überregionalen Zeitungen und Zeitschriften bis zu den TV-Sendern. Auch der Anteil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ostdeutschen Lebensläufen ist weiterhin sehr gering, besonders in Führungspositionen. Wie realistisch können so der Alltag und die Lebenswirklichkeit in den ostdeutschen Ländern widergespiegelt werden?  TLM-Direktor Jochen Fasco eröffnet die Veranstaltung mit einem Grußwort.

Weitere Informationen und den Link zum Stream gibt es hier.


"Kompetenzen fördern - Strategien entwickeln - Innovationen wagen" Geschäftsbericht 2019 der TLM veröffentlicht
Die TLM veröffentlicht jährlich ihren Geschäftsbericht und gibt darin Auskunft über die gesamte Bandbreite ihrer Tätigkeit in Thüringen und darüber hinaus. Unter dem aktuellen Jahresthema "Kompetenzen fördern - Strategien entwickeln - Innovationen wagen" werden besondere Beiträge veröffentlicht, in denen auch dieses Mal wieder externe Experten zu Wort kommen.

Weitere Informationen gibt es hier. Der Bericht ist hier abrufbar.

Geschäftsbericht 2019

Informationen aus der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM)

TLM-Versammlung vom 8. September

Themen und Beschlüsse der TLM-Versammlung vom 8. September 2020

  • Appell zur Förderung lokaler, regionaler Medienangebote
  • Vielfaltsicherung im Lokalfernsehen
  • ANTENNE THÜRINGEN: Aktueller Stand, Pandemie-Erfahrungen und Perspektiven
  • Veränderungen in der Gesellschafterstruktur der ANTENNE THÜRINGEN GmbH & Co. KG
  • Privater landesweiter Multiplex DAB+
  • Jugendmedienschutz in Deutschland - aktuelle Entwicklungen und Handlungsfelde

Weitere Informationen gibt es hier.


Lokale und regionale Medienvielfalt in Thüringen erhalten: TLM-update "Medienanbieter in Thüringen" führt Politik, Rundfunkveranstalter und Gremien zusammen
Auf Einladung der TLM haben sich am 8. September die Thüringer Medienanbieter mit Vertretern der Landesregierung, Mitgliedern des Thüringer Landtags sowie Mitgliedern der TLM-Versammlung getroffen. Geboten wurde die Gelegenheit, sich ganz analog miteinander auszutauschen, die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Medienmarkt in Thüringen und darüber hinaus auszuwerten und insgesamt Perspektiven in einer veränderten Begegnungskultur auszuloten.

Weitere Informationen gibt es hier.

TLM-update "Medienanbieter in Thüringen"

1. Digitaler Aktionstag der TLM für Senioren zum Weltseniorentag
Anlässlich des Weltseniorentages am 1. Oktober 2020 führt das Thüringer Medienbildungszentrum der TLM in Gera (TMBZ Gera) den 1. Digitalen Aktionstag für Senioren durch. Geboten wird Wissenswertes zu Fragen der Fotomanipulation mit Green Screen, zu Audioaufnahmen mit dem Smartphone und zur Gestaltung von attraktiven Selfies bzw. zur Darstellung von Senioren in den Medien. Darüber hinaus stehen digitale Kommunikation, Spiele auf dem Smartphone und natürlich das Thema "Sicherheit bei Smartphones & Co" auf dem Programm.

Weitere Informationen gibt es hier. Das Veranstaltungsprogramm kann hier abgerufen werden.

Digitaler Aktionstag der TLM für Senioren

Bürgermedien - Vielfaltsgaranten in der Medienlandschaft Thüringens: TLM-update "Bürgermedien und Medienbildung"
Am 24. September haben sich auf Einladung der TLM die Thüringer Bürgermedien-Macher und Medienbildungs-Akteure mit Vertretern der Landesregierung sowie Mitgliedern der TLM-Versammlung zum "TLM-update" getroffen: Ein willkommener Anlass zum Austausch über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Arbeit in den Bürgersendern und die Medienbildungsarbeit in Thüringen.

Weitere Informationen gibt es hier.

TLM-update "Bürgermedien und Medienbildung"

Online-Fachtagung: WHAT'S NEXT? Wege der kulturellen Bildung in der digitalen Welt
Die Fachtagung vom 5. bis 9. Oktober stellt die Frage, in welcher Form digitale Medienbildung zur Kulturellen Bildung beitragen kann. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Akteure der kulturellen Bildung Medien in ihrer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einsetzen können. Geboten werden Informationen über Angebote und die Gelegenheit, sich selbst auszuprobieren, um schließlich Erprobtes in der eigenen Arbeit umzusetzen. Deshalb liegt der Fokus der Fachtagung auf der praktischen Arbeit. Die Podiumsdiskussion „Jetzt mit Volldampf voraus!?– Mediendidaktik in der kulturellen Medienbildung“ u. a. mit TLM-Direktor Jochen Fasco wird am 29. September im Thüringer Medienbildungszentrum der TLM in Gera aufgezeichnet

Weitere Informationen zur Tagung wie das komplette Programm, die Grußworte der Veranstalter oder auch die aufgezeichnete Podiumsdiskussion und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

Online-Fachtag: WHAT'S NEXT?

Festival der Möglichkeiten
Das Festival der Möglichkeiten vom 19. bis 23. Oktober 2020 findet als jugendpolitische Großveranstaltung der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V. in Kooperation mit Tasifan, MoMoLo, dem Thüringer Tanzverband, der TLM und der Volkshochschule Weimar statt. Die Festivalworkshops sind ganztägig in festen Gruppen an vier Orten in Weimar geplant. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren. Neben den Hauptworkshops in den Bereichen Zirkus, Theater, Musik, Tanz und Medien gibt es auch einen Bildungstag zu Themen wie Klimaschutz, Flucht und Asyl, Sucht und Sehnsüchte, Geschlechteridentität.

Weitere Informationen gibt es hier.

Festival der Möglichkeiten

Kooperationsprojekt "Begegnungen Deutsche Einheit" zum 30. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung
In dem Projekt der Landesmedienanstalten aus Bayern, Hessen, Niedersachsen und Thüringen mit der Deutschen Gesellschaft e.V. beschäftigen sich Jugendliche mit Fragen rund um die Deutsche Einheit. Dies geschieht im Austausch mit Gleichaltrigen, die aus einer Region mit unterschiedlichem deutsch-deutschem Hintergrund stammen. Gemeinsam dokumentieren sie ihre Gedanken und Erkenntnisse in Filmen, Hörstücken, Fotoserien etc. unter der Anleitung von medienpädagogischen Fachkräften der Landesmedienanstalten.

Weitere Informationen gibt es hier. Die Projektergebnisse des letzten Jahres finden Sie hier.

"Begegnungen Deutsche Einheit"

Bundesweiter Rundfunk

Logo Die Medienanstalten

Die Medienanstalten

Stabilisierung einer freien Medienordnung – Vom Denken zum Handeln
ERGA Focus Session zur digitalen Konferenzserie im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft
Am 22. September hat die ERGA zu einer von fünf Focus Sessions eingeladen, die im Rahmen der digitalen Konferenzreihe „Vielfalt und Verantwortung. Medien in der digitalen Gesellschaft“ stattfinden. Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien nutzt mit dieser digitalen Konferenz die Gelegenheit, im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft hochkarätige Referentinnen und Referenten zusammenzubringen und relevante Fragen zur Medienvielfalt in Europa zu diskutieren.

Die vollständige Pressemitteilung der Medienanstalten vom 22. September 2020 finden Sie hier.


Medienrechtler mit deutlicher Kritik zur Reform des Jugendschutzgesetztes: Kohärenter Jugendmedienschutz bedarf staatsferner Aufsichtsstrukturen
Medienanstalten veröffentlichen verfassungsrechtliches Gutachten zur Staatsferne der Medienaufsicht
Die geplante Reform des Jugendschutzgesetzes (JuSchG) durch den Bund droht das verfassungsrechtlich gebotene Staatsferne-Gebot für die Medienaufsicht auszuhöhlen. Zu diesem Ergebnis kommt das im Auftrag der Medienanstalten erstellte Gutachten des Verfassungsrechtlers Prof. Dr. Christoph Degenhart, Universität Leipzig, zur Staatsferne der Medienaufsicht.

Die vollständige Pressemitteilung der Medienanstalten vom 17. September 2020 finden Sie hier.


Digitalradiotag 2020: Bund, Länder und Landesmedienanstalten unterstützen private Radiobranche in der Krise
Beim diesjährigen Digitalradiotag am 7. September wurde der dritte Digitalisierungsbericht Audio mit aktuellen Zahlen und Trends im Hörfunk vorgestellt. Daneben standen die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die eingeleiteten Hilfsmaßnahmen von Bund, Ländern und Landesmedienanstalten im Vordergrund.

Die vollständige Pressemitteilung der Medienanstalten vom 7. September 2020 finden Sie hier.


Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM)

Demokratische Werte online garantieren
DLM und europäische Regulierungsstellen (ERGA) bringen ihre Stellungnahme zum Aktionsplan für Demokratie in Europa ein

Den Schutz demokratischer Werte auch online zu garantieren, ist eine der wichtigsten Aufgaben, an denen Politik und Medienregulierung derzeit arbeiten. Mit ihrem European Democracy Action Plan will die Europäische Kommission darauf reagieren und sicherstellen, dass Bürger sich online umfassend und frei von Manipulation informieren und so Teil des demokratischen Systems sein können. Die DLM und die Gruppe der europäischen Regulierungsstellen für audiovisuelle Mediendienste (ERGA) haben dies zum Anlass genommen, sich im Rahmen der öffentlichen Konsultation zu äußern und Stellungnahmen vorzulegen.

Die vollständige Pressemitteilung der DLM vom 16. September 2020 finden Sie hier.

Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM)

Erste Etappe für den Digital Services Act
DLM legt EU-Kommission ihre Stellungnahme im Rahmen der Konsultation zum DSA vor
Am 8. September endete die Konsultationsfrist zum Digital Services Act Package der EU-Kommission. Mit diesem Gesetzesvorhaben nimmt die Kommission wichtige Modernisierungen der europäischen Regulierung zum Umgang mit allen digitalen Diensten vor. Anlass sind unter anderem Veränderungen im Medienbereich und die Notwendigkeit, in diesem Feld auf die Digitalisierung auch gesetzgeberisch zu reagieren. Konkret bedeutet dies vor allem eine moderne Regulierung von sozialen Netzwerken und digitalen Medienangeboten. In ihrer Stellungnahme appelliert die DLM daran, einen verlässlichen europäischen Regulierungsrahmen zu finden, der die europäische Zusammenarbeit stärkt.

Die vollständige Pressemitteilung der DLM vom 8. September 2020 finden Sie hier.


Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK)

Entscheidungen im August 2020 und Ergebnisse der 252. Sitzung der KEK
Die KEK hat entschieden, dass den folgenden Zulassungen und Beteiligungsveränderungen keine Gründe der Sicherung der Meinungsvielfalt entgegenstehen:
Zulassungen

  • Supreme Master TV / Supreme Master Ching Hai Deutschland e. V.
  • TVR (Arbeitstitel) / Deutsches Musik Fernsehen GmbH & Co. KG

Beteiligungsveränderungen

  • TM-TV GmbH
  • ProSiebenSat.1 Media SE
  • RTL Group S.A.
  • German Car TV Programm GmbH und MV Sendebetriebsgesellschaft UG (haftungsbeschränkt)
  • sporttotal.tv GmbH
  • WeltN24 GmbH und Bild GmbH

Die vollständige Pressemitteilung der KEK vom 8. September 2020 finden Sie hier.

Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK)

Jugendschutz/Medienkompetenz

KJM

KJM aktualisiert Aufsichtskriterien für Rundfunk und Telemedien
Beurteilungsmaßstäbe an neue Phänomene und Sachverhalte angepasst
Die KJM hat ihre „Kriterien für die Aufsicht im Rundfunk und in den Telemedien“ aktualisiert. Mit der Überarbeitung reagiert das Gremium insbesondere auf die gestiegene Bedeutung von Online-Spielen und Influencer-Marketing. So berücksichtigen die aktualisierten Kriterien mit den neu aufgenommenen Aspekten „Exzessive Nutzung“ und „Immersion“, dass Gaming Disorder oder Online-Spielsucht seit Juni 2019 in den Katalog der Krankheiten (ICD-11) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) aufgenommen wurde.

Die vollständige Pressemitteilung der KJM vom 18. September 2020 finden Sie hier.


PraxisInfo von jugendschutz.net: Computerspiel "Heimat Defender: Rebellion"
In der aktuellen PraxisInfo von jugendschutz.net geht es um das Computerspiel "Heimat Defender: Rebellion". Das Spiel, das von rechtsextremen Akteuren produziert und kostenlos veröffentlicht wurde, wendet sich gezielt an junge Menschen, um sie für ihre Gedankenwelt zu interessieren. Der Bericht zeigt u. a. auf, wie dabei Spiele-Ästhetik und Online-Gamingkultur instrumentalisiert werden.

Der Bericht ist hier abrufbar.

jugendschutz.net

Internet-ABC: Mitmach-Geschichte "Mein erstes Internet-ABC online"
Seit einigen Tagen ist die neue interaktive Mitmach-Geschichte "Mein erstes Internet-ABC online" für Grundschüler der 1. und 2. Klasse auf der Internet-ABC Plattform zu finden. Ziel ist es, leseunkundigen Kindern einen ersten Zugang zu Medienbildung zu ermöglichen. Die Mitmach-Geschichte ist als Ergänzung und interaktive Erweiterung zum gedruckten Mitmach-Heft entwickelt worden. Beide Materialien können einzeln oder in Kombination mit wenig Vorbereitungszeit direkt im Unterricht eingesetzt werden.

Weitere Informationen gibt es hier.

 Mitmach-Geschichte "Mein erstes Internet-ABC online"

Medien kindersicher – Portal zum technischen Jugendmedienschutz
Das Portal medien-kindersicher.de bietet Eltern schnelle Zugänge und leitfadenartige Erläuterungen zur Installation von Jugendschutzmaßnahmen auf den Endgeräten ihrer Kinder. Dabei kann eine maßgeschneiderte, altersgerechte Lösung je nach Art des verwendeten Geräts, des Betriebssystems und der Anwendung gefunden werden.

Weitere Informationen gibt es hier.

Sonstiges

Goldener Spatz

Die Preisträger des 28. Festivals GOLDENER SPATZ sind gekürt: 7 GOLDENE SPATZEN, ein Jugendfilm-Publikumspreis und ein Urkunden-Preis für das beste Drehbuch wurden am 25. September 2020 vergeben
Das renommierte 28. Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz hatte es in seinem 41. Jahr nicht leicht. So war die Freude groß, dass das Festival tatsächlich stattfinden und unter den gegebenen Bedingungen Filmkultur in den Kinos für das junge Publikum erlebbar machen konnte. Zusätzlich wurde erstmals auch ein Online-Programm einem deutschlandweiten Publikum präsentiert. Mit der Verleihung der GOLDENEN SPATZEN im CineStar Kino Erfurt fand das Festival am 25. September seinen Höhepunkt.

Weitere Informationen gibt es hier.


INNOVATIONSPREIS THÜRINGEN 2020: Jury wählt Preisträger und gibt Longlist bekannt, Preisverleihung am 25. November 2020
Die Longlist für den "XXIII. Innovationspreis Thüringen 2020" steht fest. Die 20 besten Bewerbungen des aktuellen Wettbewerbes wurden ausgewählt. Unter Vorsitz von Prof. Dr. Jörg Müller-Lietzkow, Präsident der Hafencity-Universität Hamburg beurteilte die Fachjury aus Wirtschaft und Wissenschaft die Bewerbungen in den vier Kategorien "Tradition & Zukunft", "Industrie & Material", "Digitales & Medien" und "Licht & Leben". Zudem gibt es einen Sonderpreis, der ein junges innovatives Unternehmen auszeichnet. Insgesamt wurde ein Preisgeld von 100.000 Euro vergeben.

Weitere Informationen gibt es hier.

INNOVATIONSPREIS THÜRINGEN 2020

FILMthuer - Thüringer Kurzfilmfestival "Horizonte 2020": Ergebnisse
Gelungener Auftakt in neuer Location. Premiere für den medienpädagogischen Schülerfilm am 18. September im Lichthaus Kino Weimar. Im Programm präsentierten Schüler 15 Kurzfilme. Die Jüngsten erzählten über Stress in der Schule, gruselige Erlebnisse, mysteriöse Zufälle und junge Helden. Im Fokus der Gymnasiasten standen Dokumentationen, verfilmte Gedichte und selbstgestaltete Werbeclips. Die Festivalleitung war erfreut, dass die Filme auch unter besonderen Bedingungen in Zeiten von Corona ihren Weg auf die große Leinwand gefunden haben.

Weitere Informationen gibt es hier. Der Preisträgerfilm "Leben im Schatten der Grenze" kann hier angesehen werden.

FILMthuer - Thüringer Kurzfilmfestival

Auftakt der Akademie für Kindermedien 2020/2021
Die Akademie für Kindermedien (AKM), ein Projekt des Fördervereins deutscher Kinderfilm e.V. feiert in diesem Jahr ihr 20. Jubiläum. Zahlreiche originäre Kindermedien-Projekte, die an der AKM entwickelt wurden, fanden bereits ihren Weg auf den Markt. Den Anfang machte 2003 WER KÜSST SCHON EINEN LEGUAN, ein vielfach ausgezeichneter wie ausgestrahlter Fernsehfilm, geschrieben von Michael Demuth (AKM 2000/01). Ein aktuelles Beispiel ist MADISON. Der Spielfilm von Kim Strobl (AKM 2015/16) eröffnete den diesjährigen GOLDENEN SPATZ in Gera.

Weitere Informationen gibt es hier.

Termine

MTM Extra I

1. Oktober 2020
1. Digitaler Aktionstag der TLM für Senioren zum Weltseniorentag im Thüringer Medienbildungszentrum in Gera
Ort: Gera, TMBZ


1. Oktober 2020
MTM Extra I: Einheit und Freiheit: 30 Jahre geeintes Medienland
Ort: Leipzig, Baumwollspinnerei


5. bis 9. Oktober 2020
WHAT'S NEXT? Wege der kulturellen Bildung in der digitalen Welt
Online-Fachtagung


19.- 23. Oktober 2020
Festival der Möglichkeiten
Ort: Weimar, mon ami, Innenstadtturnhalle, Schwungfabrik und Campusturnhalle in Weimar-West


19. November 2020
10. Jenaer Medienrechtliche Gespräche "Geheimnisschutz und Whistleblowing"
Online-Veranstaltung


Für Pressevertreter/innen können gern zusätzliche Informationen bereitgestellt werden.

Für den Newsletter anmelden