Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass bei der Nutzung der Social-Media-Funktionen Daten zu Facebook übertragen werden. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

Drucken Kontakt Downloads RSS

Die TLM auf Facebook

Hier geht's zum Facebook-Profil der TLM

Soziale Netzwerke im Internet

Täglich nutzen Jugendliche und Erwachsene soziale Netzwerke zur virtuellen Kommunikation. Dabei präsentieren sie sich als Nutzer mit einem eigens angelegten Profil, tauschen Informationen, Bilder, Videos und Kommentare aus, vernetzen sich mit Freunden und Bekannten, messen sich in diversen Online-Spielen, installieren Apps und folgen den Posts (Nachrichten) der ausgewählten Lieblingsseiten von TV-Serien, Musikbands, Institutionen, Schokoladenmarken und vieles andere mehr.

Trotz vieler neuer Möglichkeiten und steigender Mitgliederzahlen, stehen soziale Netzwerke immer wieder in der Kritik insbesondere von Verbraucher-, Daten- und Jugendschützern. Schlagworte sind hier: Datenklau, Datenmissbrauch, personalisierte Werbung, Datenschutzrechtsverletzungen, Cookies, gläserner Nutzer, Verstöße gegen geltendes Recht, Persönlichkeitsrechte, Urheberrechte, Recht am eigenen Bild, Privatsphäre, Verfügbarkeit trotz Löschen, undurchsichtige Einstellungsmöglichkeiten, nutzerunfreundliche AGBs, unkontrollierbare Verbreitung von Inhalten, Cybermobbing, Cyberbullying, Diffamierung, Belästigungen, Beleidigungen, kompromittierende Apps, Anonymität, Fremdkontakte, virtuelle Freundschaften, virtuelle Güter, Abofallen, Abzocke, Phishing, versteckte Kosten, Viren, Trojaner, Internetsucht und vieles mehr.

Die Nutzung sozialer Netzwerke bedarf deshalb eines sensiblen Umgangs mit persönlichen Daten und die Einhaltung der geltenden Gesetze. Im Folgenden werden erfolgreiche Kampagnen kurz vorgestellt, die umfangreiche Informationen für die einzelnen Punkte bereitstellen:

Im gewohnt kindgerechten Stil präsentiert das Internet-ABC  Informationen rund um soziale Netzwerke von der Grundidee eines Netzwerkes über die Nutzung und Einstellmöglichkeiten innerhalb des dieses und die gegenwärtigen Gefahren wie z. B. Mobbing. Ein ausführlicher Leitfaden für Eltern (zum Download) ergänzt die Thematik aus der Erwachsenenperspektive: http://www.internet-abc.de/eltern/bin/150646-150654-1-leitfaden_internetkompetenz_eltern.pdf.

Was sind soziale Netzwerke, was fasziniert Jugendliche daran, welche Probleme gibt es in diesem Zusammenhang,  welche Rolle spielen Apps und viele andere Fragen werden von klicksafe, der EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz, gestellt und beantwortet: https://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/social-networks/index.html.

Auch SCHAU HIN!, eine Initiative vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Vodafone, ARD, ZDF und TV Spielfilm bieten mit diversen downloadbaren Broschüren den Eltern und ihren Kindern Orientierungshilfen z. B. im Umgang mit persönlichen Daten im Internet an: https://www.schau-hin.info/extrathemen/datenschutz.html