Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass bei der Nutzung der Social-Media-Funktionen Daten zu Facebook übertragen werden. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

Drucken Kontakt Downloads RSS

Entwicklung, Zulassung und Förderung des privaten Rundfunks

Die TLM hat den Auftrag, die private Rundfunklandschaft in Thüringen zu gestalten. Diese wird von landesweiten Hörfunkprogrammen mit Fenstern in mindestens vier Regionen und von lokalen Fernsehprogrammen bestimmt.

Private Veranstalter von Rundfunk (Fernsehen und Radio) in Thüringen bedürfen einer Zulassung durch die TLM.

Mit der Zulassung erhält der Veranstalter das Recht, für eine bestimmte Zeit (8 - 10 Jahre, Verlängerung um jeweils 5 Jahre möglich) ein Programm zu veranstalten und bei terrestrischer Verbreitung die ihm durch die TLM zugewiesenen Übertragungskapazitäten nutzen zu können. Die Zulassung erfolgt unter Auflagen, die dazu dienen, die Versorgungsaufgabe sicherzustellen.

Terrestrische Kapazitäten schreibt die TLM im Thüringer Staatsanzeiger zur Nutzung aus. Gehen mehrere Bewerbungen ein, wird ein Auswahlverfahren eröffnet. Die Zulassung erhält der Bewerber, der am besten die Gewähr für die dauerhafte Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen und Zulassungsaufgaben bietet.

Aufbau und Betrieb der für die Versorgung des Landes erforderlichen Senderinfrastruktur können von der TLM gefördert werden.