Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass bei der Nutzung der Social-Media-Funktionen Daten zu Facebook übertragen werden. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

Drucken Kontakt Downloads RSS

Neue Wege in der Ausbildung

In der Ausbildung neue Wege gehen, auf diese Idee kam Peter Jähnert, der Geraer Personalreferent der Firma Kaeser Kompressoren im Sommer 2018. 

Vier junge Auszubildende, darunter Vanessa Lötzsch und Jasmin Dietsch (v.r.) begannen sich mit dem Thema zu beschäftigen. Allen war sofort klar, es sollte ein Film über die Vielfältigkeit der Ausbildung im Betrieb sein. Florian Modrach, er absolviert eine Ausbildung zum Industriemechaniker, war der Kameramann in diesem Filmprojekt. Gemeinsam mit dem Thüringer Medienbildungszentrum der TLM in Gera wurde dieses Projekt umgesetzt.

Eine Idee und ein Drehbuch mussten her. Die Vielfältigkeit der Menschen, die ausgebildet werden, ist der rote Faden. Es wurde ein Drehplan erstellt, Fragen ausgedacht und der Dreh geplant und umgesetzt. Nicht ganz einfach, die Dreharbeiten mit dem Ausbildungsplan und den Schulzeiten zu koordinieren. Vivien Wunderlich eine Frau in einem vorwiegend von Männern erlernten Beruf, Hatem Hamoud, ein Migrant aus Syrien, Christian Bräutigam, ein ehemaliger  Bundeswehrsoldat und Etienne Lindner, kam aus Köln nach Gera alle vier sind die Hauptdarsteller  in diesem Ausbildungsfilm.

Nach zwei Drehtagen und drei Tagen am Schnittplatz konnten die Auszubildenden ihren Film präsentieren. Lob, Anerkennung aber auch konstruktive Kritik kam vom Publikum. So wurde der  Film noch an einigen Stellen überarbeitet und wurde im Thüringer Medienbildungszentrum der TLM in Gera gesendet.