Print-Logo
Radio / TV / Internet

Radio und Fernsehen in Thüringen

Thüringens privater Rundfunk wird wesentlich durch den Hörfunk geprägt. Zwei Vollprogramme und ein jugendorientiertes Musikspartenprogramm sind über UKW zu empfangen. Die Vollprogramme haben mindestens vier regionale Fenster. Außerdem gibt es ein Kinder- und Familienradio sowie ein regionales Hörfunkprogramm. Aktuell etablieren sich auch in Thüringen Internetradios. Außerdem hat die TLM Bürgerradios in verschiedenen Thüringer Orten zugelassen.

Daneben gibt es in Thüringen private Lokalfernsehsender und mit SAT.1 Gold hat die TLM einen bundesweiten Fernsehspartensender mit dem Schwerpunkt Unterhaltung lizenziert.

Durch das Nebeneinander dieser verschiedenen elektronischen Medien wird eine Vielfalt lokaler, regionaler und landesweiter Informationen angeboten.  

Für Sendungen im örtlichen Bereich einer öffentlichen Veranstaltung und im zeitlichen Zusammenhang damit kann mit Zulassung der TLM Ereignisrundfunk veranstaltet und verbreitet werden.

Private und öffentliche Einrichtungen, wie Universitäten und Krankenhäuser können zur Veranstaltung eines eigenen Einrichtungsrundfunks zugelassen werden.

Kanalbelegung, Jugendmedienschutz, Sicherung der Meinungsvielfalt, Lizenzvergabe, Aufsicht über Programminhalte sowie über Werbung und Sponsoring - all das sind Aufgaben der TLM, wenn es um Radio und Fernsehen geht.

Umfassende Informationen zur Rundfunktechnik gibt es auch in dieser Rubrik.

Besonders gelungene Beiträge der Hörfunk- und Fernsehmacher zeichnet die TLM gemeinsam mit der SLM und der MSA mit dem Rundfunkpreis Mitteldeutschland aus.

zurückNovembervor
       
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

interner Link

Aufgaben der TLM



Logo der TLM

externer LinkTV-Sender Datenbank der Landesmedienanstalten