Print-Logo
Medienkompetenz

RABATZ! - Kinder und Jugendliche erobern Offene Kanäle

Illustration RabatzRABATZRABATZ bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, in ihrer Freizeit eigene Radiosendungen zu produzieren und sie im Offenen Kanal zu senden. Erfahrene Medienpädagogen unterstützen sie dabei, kümmern sich um die Redaktionsgruppen und zeigen den Kindern und Jugendlichen, wie man mit Medien umgeht und wie sie wirken.

RABATZ hat sich zu einer festen Anlaufstelle für pädagogische Einrichtungen und Vereine entwickelt. Schulen, Kindertagesstätten, Jugendclubs und andere Kinder- und Jugendeinrichtungen erhalten Hilfe bei der Realisierung von Medienprojekten, von der Beratung bei der Projektidee über die Einführung in die Audiotechnik bis zur Betreuung der inhaltlichen und organisatorischen Durchführung. Die Medienpädagogen von RABATZ bieten auch Informations- und Fortbildungsveranstaltungen an, die sich in erster Linie an Lehrer, Erzieher und Eltern richten, um Möglichkeiten und Wege aufzuzeigen, selbst medienpädagogische Projekte zu initiieren und durchzuführen.

RABATZ wurde 1999 von der TLM ins Leben gerufen, um die medienpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen an Offenen Kanälen zu fördern. Beteiligt sind die Offenen Hörfunkkanäle Jena und Saalfeld.



An RABATZ! beteiligte Offene Kanäle: