Print-Logo
Aktuelles/Service

5. Jenaer Medienrechtliche Gespräche

Maschine Macht Meinung
Der digitale Mensch auf dem Weg zur gläsernen Marionette?

Friedrich-Schiller-Universität Jena und Thüringer Landesmedienanstalt
am 22. Mai 2017, 16.00 Uhr Rosensäle der FSU Jena

Online-Anmeldung hier.

Programm:

16.00 Uhr 
Eröffnung
Jochen Fasco, TLM
Prof. Dr. Christian Alexander, FSU Jena

16.15 Uhr
Der Algorithmus – Lenker und Denker im Hintergrund?
Prof. Dr. Sebastian Stiller, TU Braunschweig

16.35 Uhr 
Ein Bot, ein Wort – Social Bots und Meinungsbeeinflussung
Prof. Dr. Joachim Scharloth, TU Dresden

16.55 Uhr 
Digitale Möglichkeiten und verfassungsrechtliche Grenzen
Prof. Dr. Hubertus Gersdorf, Universität Leipzig

17.15 Uhr 
Kurze Pause

17.30 Uhr 
Podiumsdiskussion von Politik und Wissenschaft
Stephan Brandner MdL, AfD-Fraktion
Prof. Dr. Hubertus Gersdorf, Universität Leipzig
Madeleine Henfling MdL, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Katharina König MdL, Fraktion DIE LINKE
Dorothea Marx MdL, SPD-Fraktion
Prof. Dr. Joachim Scharloth, TU Dresden
Prof. Dr. Sebastian Stiller, TU Braunschweig
Marion Walsmann MdL, CDU-Fraktion

Moderation:
Prof. Dr. Christian Alexander, FSU Jena
Nils Kawig, Thüringer Landeszeitung

19.00 Uhr 
Ausklang bei einem kleinen Empfang

Kontakt/Anmeldung:

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Wirtschaftsrecht und Medienrecht
Rechtswissenschaftliche Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Carl-Zeiß-Straße 3, 07743 Jena
Telefon: +49 (0)3641 942-100
Telefax: +49 (0)3641 942-102
E-Mail: ls-alexander@uni-jena.de

Online-Anmeldung hier.

Die Teilnahme ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen wird jedoch um eine vorherige Anmeldung bis zum 18. Mai 2017 gebeten.

Veranstaltungsort:
Rosensäle der Friedrich-Schiller-Universität
Fürstengraben 27, 07743 Jena