Datenschutzhinweis

Bitte beachten Sie, dass bei der Nutzung der Social-Media-Funktionen Daten zu Facebook übertragen werden. Nähere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärungen.

Drucken Kontakt Downloads RSS

Ultrakurzwelle (UKW)

Mit Ultrakurzwelle (UKW) wird der terrestrische analoge Hörfunk bezeichnet, der in hoher Qualität (VHF-Band II, 87,5 – 108 MHz) über einzelne oder in einer Senderkette zusammengeschaltete Frequenzen verbreitet wird. Die Empfangsqualität ist bei Sichtkontakt zum Sender sehr gut, jedoch sind die Übertragungskapazitäten stark begrenzt und daher ausgeschöpft. Mit UKW werden zahlreiche Zusatzmerkmale verbreitet, wie RDS (Radio Data System) und TP (Traffic Protokoll), um den durchgehenden Empfang zu benachbarten Sendern oder Verkehrsinformationen sicherzustellen.

In Thüringen werden mit der ANTENNE THÜRINGEN und der LandesWelle Thüringen zwei landesweite private Hörfunkprogramme mittels UKW verbreitet. Außerdem gibt es eine Städtekette für das Jugendradio TOP 40, das Hörfunkspartenprogramm „Radio TEDDY“ mit dem Schwerpunkt „Kinder- und Familienradio“ und das regionale Hörfunkprogramm „VOGTLAND RADIO“ sowie sechs Bürgerradios.

Perspektivisch soll die analoge Rundfunkübertragung über UKW durch das Digitalradio DAB+ abgelöst werden. Über diese Technologie sind schon seit 2011 auch in Thüringen zahlreiche Programme rauschfrei zu empfangen – aufgrund der großen Marktdurchdringung von UKW gibt aber noch kein abgestimmtes Abschaltszenario.